World Tour Finals 2018

Zum Abschluss der Tennis-Saison stehen in London die ATP World Tour Finals auf dem Programm. Die acht besten Spieler der Saison treten von 11. bis 18. November in der O2-Arena in zwei Gruppen gegeneinander an. Danach verabschieden sich die Tennis-Stars in den wohlverdienten Urlaub, ehe am 31. Dezember der ATP Spielplan 2019 mit dem Hopman Cup in Perth beginnt.

Wer gewinnt das ATP Tour Finale 2018?

Grigor Dimitrov wird seinen Titel nicht verteidigen. Der Bulgare konnte sich ebenso wie Vorjahresfinalist David Goffin nicht für das Turnier qualifizieren. Topfavorit ist somit die aktuelle Nummer eins der Welt, Novak Djokovic. Der Serbe dominierte die zweite Saisonhälfte und will das Jahr mit einem weiteren Titel krönen. Erster Herausforderer ist wohl Roger Federer. Der Schweizer Altmeister ist mit sechs Erfolgen London-Rekordsieger. Ob Federer der langen Liste seiner Tennis Rekorde ein weiteres Kapitel hinzufügen kann, wird sich zeigen.

 

ATP Finals London 2018 Gesamtsieg
Bwin Logo Tipico Logo Betway Logo
1. 🇷🇸 N. Djokovic 1,36 1,35 1,36
2. 🇨🇭 R. Federer 6,00 6,00 6,00
3. 🇿🇦 K. Anderson 8,00 8,00 8,00
4. 🇩🇪 A. Zverev 13,00 13,00 15,00
5. 🇭🇷 M. Cilic 21,00 20,00 21,00
6. 🇯🇵 K. Nishikori 26,00 25,00 26,00
7.  🇺🇸 J. Isner 67,00 60,00 67,00
8. 🇦🇹 D. Thiem 101,00 100,00 101,00

Die Tennis Wetten für das World Tour Finale bilden einen guten Abschluss der Saison 2018. Neben den üblichen Verdächtigen könnte sich besonders Mut zum Risiko in der britischen Hauptstadt auszahlen. Die Siegquoten stehen bei den zuletzt blendend disponierten Kei Nishikori und Kevin Anderson ebenso über 20 wie bei Paris-Halbfinalist Dominic Thiem.

Gruppen + Spielplan

Die Gruppen wurden am 8. November 2017 ausgelost, beide Pools tragen die Namen von großen Tennisspielern. Jeder spielt gegen jeden – die besten 2 Spieler pro Gruppe steigen ins Halbfinale auf: Gespielt wird in zwei Gruppen, die traditionell nach zwei Tennis-Legenden benannt sind. Jeder tritt gegen jeden an, die beiden jeweils Bestplatzierten steigen ins Halbfinale auf:

Gruppe Guga Kuerten

  • Novak Djokovic
  • Alexander Zverev
  • Marin Cilic
  • John Isner

Gruppe Lleyton Hewitt

  • Roger Federer
  • Kevin Anderson
  • Dominic Thiem
  • Kei Nishikori

Wir haben natürlich immer den aktuellen ATP Finals Zwischenstand für euch:

ATP Finals – Gruppe Guga Kuerten
Djokovic Zverev Cilic Isner  W/L  Sets Games
Djokovic W W 2-0 4-0 24-12
Zverev L W 1-1 2-2 19-24
Cilic L W 1-1 2-3 30-28
Isner L L 0-2 1-4 21-30

 

ATP Finals – Gruppe Lleyton Hewitt
Anderson Nishikori Federer Thiem  W/L  Sets Games
Anderson W W 2-0 4-0 25-10
Nishikori L W 1-1 2-2 14-21
Federer L W 1-1 2-2 21-18
Thiem L L 0-2 0-4 14-25

Der erste Spieltag steht bereits fest – so geht es los beim Tennis Finale in London:

Sonntag, 11. November 2018
🎾 Kevin Anderson vs. Dominic Thiem
🎾 Roger Federer vs. Kei Nishikori

Montag, 12. November 2018

🎾 Alexander Zverev vs. Marin Cilic
🎾 Novak Djokovic vs. John Isner

Teilnehmer ATP World Tour Finals

Mit von der Partie sind in London die acht besten Spieler des „Race“ 2018, also jene Akteure, die in der abgelaufenen Saison die meisten Punkte gesammelt haben. Verletzt passen mussten Spaniens Superstar Rafael Nadal sowie der Argentinier Juan Martin del Potro, weshalb Kei Nishikori und John Isner nachrückten.

  1.  Novak Djokovic – 8045 Punkte
  2.  Roger Federer – 6020 Punkte
  3.  Alexander Zverev – 5085 Punkte
  4.  Kevin Anderson – 4310 Punkte
  5.  Marin Cilic – 4050 Punkte
  6.  Dominic Thiem – 3895 Punkte
  7.  Kei Nishikori – 3390 Punkte
  8. John Isner – 3155 Punkte

Für den Fall, dass sich während des Turniers ein Spieler verletzt und nicht mehr teilnehmen kann, stehen die Youngster Karen Khachanov (Russland) und Borna Coric (Kroatien) als Ersatz parat.

Ausblick auf die neue Saison

Erstes großes Highlight im neuen Jahr sind die Australian Open 2019, die von 14. bis 27. Jänner 2018 in Melbourne stattfinden. Vorjahressieger Roger Federer jagt den dritten Titel in Serie. Natürlich könnt ihr jetzt schon eine Wette auf die Australian Open Quoten Favoriten abgeben. Tipico und Bwin haben jetzt schon die Quoten auf die Gewinner für euch im Programm.