Australian Open Wetten & Quoten

Jedes Tennis-Jahr beginnt traditionell mit den Australian Open als erstem Grand-Slam-Turnier und damit gleichzeitig dem ersten Highlight. Gespielt wird seit 1988 im extra für die Australian Open erbauten Melbourne Park, der auf einer Fläche von 20 Hektar gleich 24 Hartplätze inklusive dreier Stadien mit 7.500 bis 14.820 Plätzen umfasst. Hier findet ihr die Sieger Quoten für das Herren- sowie für das Damen-Turnier.

Sieger & Finalisten 2018

  • Roger Federer vs. Marin Cilic: 6:2, 6:7 (5/7), 6:3, 3:6, 6:1
  • Simona Halep vs. Caroline Wozniacki: 7:6 (7/2), 3:6, 6:4

 

Gewinner Quoten Herren

Australien Open Gewinner 2018
Bwin Logo Betway Logo
🇨🇭 R. Federer 2,70 2,75
🇪🇸 R. Nadal 4,30 4,50
🇷🇸 N. Djokovic 6,00 6,00
🇦🇺 N. Kyrgios 10,00 11,00
🇧🇬 G. Dimitrow 12,00 11,00
🇩🇪 A. Zverev 15,00 15,00
weitere Spieler zu Bwin zu Betway

Die Verteilung der Favoritenrolle zwischen Federer und Nadal bei diesem Turnier war an sich klar. Dass man Novak Djokovic aber nach langer Verletzungspause gleich wieder zutraute um den Titel mitzuspielen, überraschte dann doch etwas. Der Sieger der ATP World Tour Finals, Grigor Dimitrow, der noch auf seinen ersten Grand Slam Titel wartet, zählte den Quoten nach ebenso zum erweiterten Favoritenkreis wie Alex Zverev.

Murray musste absagen – Djokovic kehrte zurück

Andy Murray wollte 2018 nach einer längeren Verletzung auf die Tour zurückkehren, wobei seine Verletzung, die zuvor nur konserativ behandelt wurde, wieder aufbrach. Danach folgte die Absage der Australien Open sowie eine Hüft-OP, die den Briten wohl bis Sommer 2018 zum Zusehen zwingt.

Trotz seiner langwierigen Ellbogen-Verletzung konnte hingegen Novak Djokovic wieder aufzeigen. Für die ehemalige Nummer 1 aus Serbien war jedoch im Achtelfinale gegen den späteren Semifinalisten Chung Hyeon Endstation.

Wawrinka mit Comeback

Stan Wawrinka kehrte in Down Under ebenfalls auf die große Tennisbühne zurück. 2014 konnte der Schweizer hier einen seiner drei Grand Slam Titel holen. Obwohl er für die Buchmacher zum erweiterten Favoritenkreis zählte, war der Grand Slam für den Schweizer jedoch schon in Runde 2 vorbei. Wawrinka hatte dabei gegen Sensationsmann Tennys Sandgren (USA) das Nachsehen.

Die Australian Open ziehen zu Beginn jedes Jahres große Aufmerksamkeit auf sich. Auch deshalb, weil andere publikumsträchtige Sportarten wie der Fußball oder die Formel 1 im Januar teilweise oder auch komplett pausieren. Die Buchmacher erzielen mit den Australian Open vermutlich auch wegen des gewissen Alleinstellungsmerkmals stets große Umsätze. Und das nicht nur mit Tennis Wetten auf die Einzel-Turniere bei Damen und Herren, sondern auch mit umfassenden Wettmöglichkeiten auf die beiden Doppel-Turniere sowie das Mixed-Event.

Australian Open Sieger Damen

Australien Open Siegerin 2018
Bwin Logo Betway Logo
🇪🇸 G. Muguruza 7,00 8,00
🇺🇦 E. Svitolina 5,50 5,50
🇨🇿 K. Pliskova 7,50 8,00
🇷🇴 S. Halep 8,00 8,00
🇩🇪 A. Kerber 8,00 8,00
🇩🇰 C. Wozniacki 9,00 10,00
🇷🇺 M. Sharapova 10,00 11,00
weitere Spielerinnen zu Bwin zu Betway

Bei den Damen konnte nach dem überraschenden Aus von Garbine Muguruza Caroline Wozniacki im Finale gegen Simona Halep ihren ersten Grand Slam Titel erringen. Die Dänen erlangte damit gleichzeitig auch die Nummer 1 in der WTA Weltrangliste.

Australian Open Gesamtsieger Wetten

Vor Turnierbeginn und auch danach ist die Frage nach dem Gesamtsieger sicherlich die am meisten gestellte. Wer glaubt zu wissen, wer am Ende die Nase vorne hat, kann sowohl vor Turnierstart als auch danach noch Wetten auf den Sieger bei Damen, Herren, Doppel oder Mixed platzieren. Zu beachten sind nach Turnierstart die sich stetig verändernden Quoten. Je weiter ein Top-Favorit kommt, umso niedriger wird eine ohnehin nicht allzu hohe Quote. Gleichzeitig geht es bei Außenseitern, die positiv überraschen, ebenfalls sehr schnell. Nach zwei, drei überzeugenden Siegen fallen zu Beginn noch sehr hohe Außenseiter-Quoten auch schon um einiges niedriger aus.

Neben Sieger-Wetten sind auch sogenannte Platzierungswetten bei Tennis-Turnieren beliebt. Dabei geht es darum vorherzusagen, wie weit ein bestimmter Spieler bei den Australian Open kommt. Vorherzusagen, dass ein Akteur exakt im Viertelfinale ausscheidet, ist freilich alles andere als einfach und ein Stück weit auch Glückssache, weshalb die Quoten durchaus hoch ausfallen.

Australian Open Tennis-Wetten platzieren

Sowohl bei Wetten auf den Gesamtsieger als auch bei den in großer Anzahl angebotenen Wetten auf einzelne Spiele ist es dringend zu empfehlen, sich vorab genau über die einzelnen Spieler zu informieren. Einen wertvollen Anhaltspunkt liefern dafür diverse Statistiken, aber auch die Eindrücke aus Vorbereitungsturnieren können hilfreich sein (zum ATP World Tour Spielplan und WTA Kalender).

Hat sich etwa ein Star in den Monaten vor den Australian Open schwach präsentiert, während ein Underdog mit überraschend guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat, kann sich vielleicht ein Außenseiter-Tipp lohnen.

Statistiken können für alle Wetten interessant sein, insbesondere aber auch in Bezug auf Tennis Spezialwetten wie darauf, wer den ersten Satz gewinnt oder in wie vielen Sätzen ein Match entschieden wird. Startet ein Spieler meist schlecht, zeigt aber regelmäßig einen langen Atem, könnte ein Tipp auf einen verlorenen ersten Satz und zugleich ein Match über fünf Sätze interessant sein.

Mehr Tennis Wettquoten.