Novak Djokovic – Wetten & Quoten

Er ist zurzeit das Maß aller Dinge auf der ATP Tour und zählt schon lange zu den ganz Großen des Tennis Sports: Novak Djokovic. Der Serbe erklomm mit seinem achten Australian Open Triumph im achten Finale wieder die Nummer 1 im ATP Ranking und gilt bei den Buchmachern mittlerweile sogar als Favorit auf den Grand Slam – also den Sieg aller vier Majors in einem Jahr. Nur bei den French Open, im Wohnzimmer Rafa Nadals, sieht man den „Djoker“ nicht als ersten Anwärter auf den Titel. Wir haben die Tennis Quoten und Langzeitwetten für Novak Djokovic 2020 im Überblick.

2020 – das Jahr von Novak Djokovic?

Novak Djokovic Wimbledon Grand SlamDie Vorzeichen stehen gut, dass Novak Djokovic auch im ATP Spielplan 2020 jede Menge Titel sammeln wird. Aus den Big Three kann wohl aktuell nur Rafael Nadal mit dem Serben mithalten. Beim Dritten im Bunde, Roger Federer, zeigt sich langsam aber sicher, dass für die ganz großen Erfolge mittlerweile doch vielleicht die physischen Kapazitäten fehlen. Ist 2020 also der Weg frei, für das erfolgreichste Jahr von „Nole“? Kann der 32-jährige den Grand Slam Rekord von Federer noch knacken? Mit dem Sieg im ATP Cup und bei den Australian Open konnte Djokovic jedenfalls schon eine Duftmarke setzen. Das sind die Siegquoten für die Grand Slam Turniere 2020.

Djokovic Wetten 2020 – Top-Quoten
Bwin Logo
🇦🇺 Australian Open TurniersiegSieg
🇫🇷 French Open Turniersieg4,00
🇬🇧 Wimbledon Turniersieg2,40
🇺🇸 US Open Turniersieg2,50

Nachdem Djokovic 2019 die Turniere in Melbourne und Wimbledon gewinnen konnte, darf man auch 2020 wieder viel von „Nole“ erwarten. Neben den klassischen Langzeitwetten auf die Grand Slam Turniere gibt es aber auch noch jede Menge weiterer Möglichkeiten, Tennis Wetten auf Djokovic zu platzieren. In der Regel dauert es dabei aber meist bis kurz vor Turnierstart, ehe die Gesamtsiegquoten bei den Bookies online gehen. Wir haben für die wichtigsten Turniere auf der ATP Tour natürlich immer die entsprechenden Quotenvergleiche und Prognosen. Die folgende Liste führt dich immer zu den aktuellsten Tennis Wett Tipps:

Aktuelle Turnier Quoten & Wetten

Kann Djokovic seine fünf Turniersiege von 2019 übertreffen?

Gemessen an seinen erfolgreichsten Tennis-Saisonen von 2015 (11 Titel) und 2011 (10 Titel) war die Ausbeute des „Djokers“ 2019 mit fünf Titeln relativ mager. Dank der zwei Grand Slam Titel in Melbourne und Wimbledon konnte der frischgebackene 17-fache Major Sieger aber dennoch mit seiner Bilanz zufrieden sein. Wir glauben aber dennoch, dass sich Djokovic 2020 noch einmal übertreffen wird.

🎾 bei Bwin auf Djokovic wetten 🎾

Nach seinem Triumph bei den Australian Open 2020 verriet der mittlerweile 32-jährige aus Belgrad, was ihn nach wie vor zu Höchstleistungen und zum Weitermachen antreibt. Ein Ziel hat „Nole“, wie er von seinen Fans gerufen wird, nämlich ganz besonders vor Augen. Den aktuellen Rekord von Roger Federer, der mit 20 Grand Slam Titeln die ewige Bestenliste der ATP anführt:

Grand Slam Siege
Roger Federer 🇨🇭20
Rafael Nadal 🇪🇸19
Novak Djokovic 🇷🇸17

Da alle drei Spieler noch aktiv sind und vor allem bei Roland Garros Rafa Nadal als Topfavorit ins Rennen geht (und somit Federers Bestmarke egalisieren könnte) erwartet Tennisfans ein heißer Kampf um die Bestmarke.

Wie und wo kann ich auf Djokovic wetten?

Bei praktisch jedem Tennis Buchmacher kannst du Pre-Match und Livewetten auf Novak Djokovic platzieren. Für die großen Turniere, wie Wimbledon oder die US Open kannst du auch jetzt schon einen Siegertipp auf den Serben abgeben. Manche Bookies bieten auch spezielle Langzeit-Spielerwetten an, zum Beispiel ob ein Spieler den Grand Slam – also den Sieg bei allen vier Major Turnieren schafft. Oder ob jemand das Sunshine Double, also Siege bei den Masters in Miami und Indian Wells schafft.

Steckbrief Novak Djokovic

Novak Djokovic, Sieger von Wimbledon 2014
Wikimedia, Carine06 (Carine06)
  • Geburtstag: 22.05.1987
  • Größe: 188cm
  • Gewicht: 77 kg
  • Profi seit: 2003
  • Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
  • ATP-Titel: 78
  • Grand Slam Titel: 17
  • Trainer: Goran Ivanisevic, Marian Vajda
  • Preisgeld bisher: ca. 143 Millionen Dollar