Australian Open – Grand Slam in Melbourne

App Icon der Australian Open ApplikationDie Australian Open sind das erste der vier Grand Slam Turniere, die in jedem Jahr ausgetragen werden. Traditionell findet das Turnier im Januar statt, gespielt wird in Melbourne. Dort wurde 1988 der Melbourne Park errichtet, der mehr als 20 Tennisplätze umfasst. Neben den US Open sind die Australian Open das zweite Grand Slam-Turnier, das auf Hartplatz gespielt werden. Auch bei den Buchmachern zählt das Event zu den Saisonighlights, bei uns findest du aktuelle Tennis Wett-Tipps zu allen Turnieren der ATP und WTA Tour.

🇦🇺 🎾 Australian Open Wetten 2023 🎾 🇦🇺

Australian Open Sieger 2022

ATP🇪🇸 Rafael Nadal vs. 🇷🇺 Daniil Medvedev2:6, 6:7(5), 6:4, 6:4, 7:5
WTA🇦🇺 Asleigh Barty vs. 🇺🇸 Danielle Collins6:3, 7:6(2)

Grand Slam-Turnier dank Davis Cup

Melbourne Park bei den Australian Open
Tourism Victoria (CC BY 2.0)

Die Geschichte des australischen Grand Slam Turniers beginnt im Jahre 1904. Gemeinsam mit Neuseeland gründete Australien damals einen Tennisverband. Ziel war die Ausrichtung der „Australasien Open“. Dies war die notwendige Voraussetzung, um am Davis Cup teilnehmen zu dürfen, worauf man tatsächlich abzielte. 1905 wurde das Turnier tatsächlich zum ersten Mal gespielt, 17 Männer waren am Start. In den folgenden Jahren wechselte die Austragung zwischen Städten in Australien und Neuseeland. Der kleinere Partner machte allerdings 1922 einen Schritt, für den er sich heute vermutlich verfluchen dürfte: er zog sich aus dem gemeinsamen Projekt zurück. Die Australian Open waren damit endültig geboren.  In diesem Jahr wurde auch erstmals ein Damenbewerb ausgetragen.

Während es heute undenkbar ist, dass die Australian Open nicht in Melbourne gespielt werden, war dem nicht immer so. Erst seit 1972 ist die Stadt fixer Ausrichter. Zuvor wurde auch immer wieder in anderen Städten gespielt, etwa 17 Mal in Sydney.

https://www.youtube.com/watch?v=oEZFpqnTouE

Rekordhalter bei den Australian Open

Bei den Herren ist Novak Djokovic die unumstrittene Nummer eins. Der Serbe gewann in Melbourne insgesamt neun Titel und steht in der Bestenliste damit klar vor Lokalmatador Roy Emerson, der sechs Mal erfolgreich war. Im Australian Open Finale 2022 setzte sich Rafael Nadal durch und ist damit Titelverteidiger bei der kommenden Auflage.

Noch besser liest sich die Bilanz der erfolgreichsten Dame. Unglaubliche elf Mal war Margaret Smith Court erfolgreich. Die Australiern hält auch nach wie vor den Rekord für die meisten Grand Slam Titel. US-Superstar Serena Williams durfte sieben Mal in Melbourne jubeln.

Sieger der Australian Open seit 2000

JahrDamenFinalistinHerren
Finalist
2000L. DavenportM. HingisA. AgassiJ. Kafelnikov
2001J. CapriatiM. HingisA. AgassiA. Clement
2002J. CapriatiM. HingisT. JohanssonM. Safin
2003S. WilliamsV. WilliamsA. AgassiR. Schüttler
2004J. HeninK. ClijstersR. FedererM. Safin
2005S. WilliamsL. DavenportM. SafinL. Hewitt
2006A. MauresmoJ. HeninR. FedererF. Gonzalez
2007S. WilliamsM. SharapovaR. FedererM. Baghdatis
2008M. SharapovaA. IvanovicN. DjokovicJ. Tsonga
2009S. WilliamsD. SafinaR. NadalR. Federer
2010S. WilliamsJ. HeninR. FedererA. Murray
2011K. ClijstersL. NaN. DjokovicA. Murray
2012W. AsarankaM. SharapovaN. DjokovicR. Nadal
2013W. AsarankaL. NaN. DjokovicA. Murray
2014L. NaD. CibulkovaS. WawrinkaR. Nadal
2015S. WilliamsM. SharapovaN. Djokovic A. Murray
2016A. KerberS. WilliamsN. DjokovicA. Murray
2017S. WilliamsV. WilliamsR. FedererR. Nadal
2018C. WozniackiS. HalepR. FedererM. Cilic
2019N. OsakaP. KvitovaN. DjokovicR. Nadal
2020S. KeninG. MuguruzaN. DjokovicD. Thiem
2021N. OsakaJ. BradyN. DjokovicD. Medvedev
2022A. BartyD. CollinsR. NadalD. Medvedev

 

Berücksichtigt man auch Doppel- und Mixed-Bewerbe, steht Jack Crawford an der Spitze der Herrenbestenliste. Der Lokalmatador gewann insgesamt elf Titel in seiner Heimat. Neben vier Erfolgen im Einzel siegte er auch vier Mal im Doppel und drei Mal im Mixed. Bei den Damen führt Margaret Smith Court auch diese Wertung an: unfassbare 22 Melbourne-Titel gehen auf das Konto der Australierin.

👉 Zurück zur Tennis Grand Slam Turniere Seite.