Saisonende für Nadal bei den ATP Finals in London

Das verletzungsbedingte Ausscheiden bei den Nitto ATP Finals in London markiert für Rafa Nadal auch gleichzeitig das Saisonende. Nach seiner Auftaktniederlage gegen den Belgier David Goffin gab Nadal bekannt, dass er aufgrund seiner Knieverletzung das Turnier vorzeitig beenden wird. Nadal, der das Tennisjahr als Nummer 1 der ATP Einzelwertung beenden wird, schafft es damit auch im 6. Antritt bei den Nitto Finals in Großbritannien nicht den Titel zu holen.

Harter Kampf zwischen Goffin und Nadal

Im Auftaktmatch gegen Goffin merkte man jedoch über weite Strecken nichts von Nadals Schwierigkeiten. Der Spanier lieferte sich mit der Nummer 7 der ATP Weltrangliste trotz seiner Knieverletzung ein Duelle auf Augenhöhe. Im Finish bewies der Spanier außerdem einmal mehr, dass er zu den mental stärksten Spielern im Tenniszirkus zählt. Nadal konnte 4 Matchbälle abwehren, ehe Goffin sich im 5. Versuch durchsetzen konnte. Für Goffin ist es der erste Sieg im dritten Duell mit der aktuellen Nummer 1.

Pablo Carreno Busta rückt als Nadal Ersatz nach

Das Ausscheiden hat zur Folge, dass nun Landsmann Pablo Carreno Busta als Ersatz für Rafa Nadal antritt. Carreno Busta steht aktuell auf Rang 10 in der ATP Einzelwertung nachdem er das Jahr auf Platz 30 begonnen hatte. In seinem ersten Match wartet mit Dominic Thiem ein Spieler der tief in der Formkrise steckt. Thiem hatte zuletzt vor allem bei der Asientour mit 3 Auftaktniederlagen in Serie enttäuscht und kam auch in Wien und Paris nicht über das Achtelfinale hinaus. Auch bei den Nitto Finals setzte es gegen Grigor Dimitrov eine 3-Satz Niederlage.

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Dominic Thiem und Pablo Carreno Busta gab es bei den Rio Open 2017. Damals trafen die beiden im Finale aufeinander, wobei der Spanier dem Österreicher in zwei Sätzen unterlag. Generell konnte Thiem bisher in jedem Aufeinandertreffen die Oberhand behalten. Dieses Mal stehen die Vorzeichen zwar etwas anders, dennoch sieht z.B. Bwin den Österreicher klar in der Favoritenrolle. Für einen Sieg von Dominic Thiem gibt es bei Bwin die Quote 1.30, während auf Sieg Carreno Busta 3.40 geboten werden (hier geht’s zu Dominic Thiem Wetten). Wir finden, hier könnte sich ein Tipp auf den Underdog durchaus auszahlen. Die Partie Thiem vs. Carreno-Busta steigt heute um 21:00 Uhr (GMT+1).