Rogers Cup 2021 Wetten & Quoten

Auf dem Weg zum letzten Grand Slam-Turnier des Jahres in New York steht im Rahmen der US Open Series mit dem Rogers Cup Masters bzw. dem Coupe Rogers das erste große Highlight auf dem Programm. Das Event im „wahren Norden“ wird bereits seit 1881 ausgetragen und findet heuer in Toronto statt. Nach den Majors in Wimbledon und US Open beherbergt Kanada somit das drittälteste Tennis-Turnier der Welt. Seit 1990 gehört es zur Masters1000-Serie.

Abwechselnd wird dabei in Toronto und Montreal gespielt, wobei es in diesem Jahr nach Ontario geht. Ähnlich wie das im Frühjahr stattfindende „Sunshine Double“, bestehend aus den Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami, finden auch das Rogers Masters und das Cincinnati Masters in zwei aufeinanderfolgenden Wochen im ATP Spielplan statt. Diese prestigereiche Double gelang bislang Patrick Rafter, Andy Roddick und Rafael Nadal. Mit insgesamt sechs Triumphen ist Ivan Lendl Rekordsieger in Kanada. Im vergangenen Jahr konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht gespielt werden. Bei der letzten Austragung 2019 war einmal mehr Nadal siegreich.

Zverev, Federer, Nadal und Djokovic passen

Mehrere große Namen glänzen in Montreal durch Abwesenheit. Der frischgebackene Olympiasieger Alexander Zverev nimmt die Strapazen ebenso wenig in Kauf wie Weltranglistenleader Novak Djokovic. Nach der Enttäuschung in Tokio, wo der Serbe die Medaillenränge und damit die historische Chance auf den Golden Slam verpasste, liegt der Fokus des 34-jährigen auf dem möglichen Grand Slam. Gut möglich, dass er auch in Cincinnati passen wird. Auch Roger Federer nimmt das Turnier nicht in Angriff. Der Fitnesszustand des 39-jährigen Superstars ist nach wie vor ungewiss. Hauptziel sind wohl aber auch bei ihm die US Open. Ebenfalls noch nicht voll genesen ist Dominic Thiem, der somit ebenfalls fehlt.

Rogers Cup Gewinner 2021
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev2,802,753,25
🇬🇷 S. Tsitsipas4,004,004,33
🇷🇺 A. Rublev8,007,008,00
🇨🇦 D. Shapovalov12,0011,0010,00
🇮🇹 J. Sinner18,0015,0017,00
🇨🇦 F. Auger-Aliassime18,0019,0017,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin 
Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Ein weiterer herber Rückschlag für die Turnierveranstalter war dann obendrein die kurzfristige Absage von Titelverteidiger Rafael Nadal. Der Spanier fällt wegen einer hartnäckigen Fußverletzung aus. Als Nummer eins geht somit Daniil Medvedev ins Turnier. Der Russe geht nach den Anstrengungen bei Olympia, die er auch öffentlich kritisierte, möglicherweise nicht hundertprozentig fit in den Rogers Cup. Medvedev zählt aber dennoch zu den heißesten Anwärtern auf den Titel. Zu den absoluten Topfavoriten zählt auch Stefanos Tsitsipas. Der Grieche spielte besonders auf Sand eine bärenstarke Saison und ist reif für den zweiten Masters-Titel der Saison. Gute Chancen dürfen sich auch Medvedevs Teamkollegen ausrechnen. Andrey Rublev wartet noch auf seinen ersten ganz großen Erfolg, hat aber in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass er überreif für einen Titelgewinn ist. Mit viel Selbstvertrauen reist Karen Khachanov nach Toronto, der dritte Russe im Bunde feierte bei Olympia mit der Silbermedaille seinen größten Karriere-Erfolg.

Gastgeber dürfen hoffen

Dennis Shapovalov
JC, CC BY 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by/2.0>, via Wikimedia Commons

Zum Favoritenkreis zählen mit Denis Shapovalov und Felix Auger-Aliassime auch zwei Kanadier. Die beiden Youngsters zählen zu den größten Talenten der Tour und sollen eine goldene Tennisgeneration in der Ahornblatt-Nation prägen. Beim Rogers Cup könnte das Duo zudem eine unglaublich lange Durstrecke beenden. Seit Robert Bedard 1958 gelang es keinem Kanadier mehr, das Turnier für sich zu entscheiden. Am Nähesten war zuletzt Milos Raonic dran, der 2013 erst im Finale unterlag. Weitere Mitfavoriten sind Casper Ruud, Hubert Hurkacz und Diego Schwartzman, sowie Jannik Sinner, der zuletzt sein erstes 500er Turnier gewinnen konnte (Tennis Wetten hat berichtet).

WTA Favoritinnen beim Coupe Rogers

Im Damen Einzel, das in Montreal ausgetragen wird, sehen die Tennis Buchmacher Aryna Sabalenka in der Favoritenrolle. Auch im WTA Feld gibt es aber mit Bianca Andreescu eine kanadische Hoffnungsträgerin. Mit Erfolgen auf heimischem Boden hat die 21-jährige bereits Erfahrung. 2019 gewann Andreescu das WTA Premier 5 in Toronto.

Rogers Cup Gewinner 2021
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇧🇾 A. Sabalenka5,005,005,50
🇨🇦 B. Andreescu8,008,008,00
🇨🇿 P. Kvitova13,0012,0012,00
🇨🇿 K. Pliskova10,0010,0013,00
🇧🇾 V. Azarenka12,0013,0013,00
🇺🇸 C. Gauff13,0013,0013,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin 

Komplettiert wird die Liste der Favoritinnen durch das tschechische Duo Petra Kvitová und Karolina  Plíšková.  Auch die Griechin Maria Sakkari, sowie Viktoria Azarenka und Cori Gauff haben aussichtsreiche Chancen auf den Titel.