Tennis Sportwetten Tipps

Alle unsere Tennis Wetttipps findest du auf dieser Seite. Ausführliche Prognosen zu den wichtigsten Tennisspielen und den beliebtesten Turnieren. Auf unserer Tennis Wett Tipps Übersichtsseite findest du die aktuellen Vorhersagen.

ATP Paris Masters Wetten & Quoten

Die Tennissaison biegt auf die Zielgerade ein, zum Jahresende stehen aber noch einige Highlights an. Dazu gehört auch das Paris Masters, das letzte Event der Masters1000-Serie im ATP Spielplan. In der französischen Hauptstadt findet damit nach den French Open ein weiteres großes Turnier statt, gespielt wird im Stadtteil Bercy. Erstmals wurde die Veranstaltung 1968 ausgetragen, seitdem ist sie fixer Bestandteil des Kalenders und gehört mittlerweile zu den prestigeträchtigsten des Jahres. Seit 2007 findet das Turnier auf Hartplatz statt, zuvor war es das einzige Masters, das auf Teppich ausgetragen wurde. Erfolgreichster Akteur ist Novak Djokovic, der Serbe konnte sich bislang fünf Mal zum Sieger krönen. Auch im Vorjahr war der Superstar erfolgreich und setzte sich im Finale gegen Daniil Medvedev durch.

Hochklassiges Favoritenfeld

Novak Djokovic
Tatiana (CC BY-SA 2.0)

Topgesetzt geht Youngster Carlos Alcaraz ins Turnier. Die Nummer eins der Welt hat mit dem Gewinn der US Open die Spitze des ATP Rankings erklommen und hat sich endgültig in der Spitze etabliert. Erster Herausforderer dürfte Novak Djokovic sein. Der Serbe gewann im Vorjahr zum fünften Mal (Tennis Wetten hat berichtet) und fühlt sich in Paris traditionell sehr wohl. Er will eine für ihn turbulente Saison erfolgreich beenden.

Immer auf der Rechnung muss man natürlich Rafael Nadal haben. Kaum zu glauben, aber wahr: das Paris Masters fehlt noch in der Vita des Superstars. Die Tennis Buchmacher Tipico, Bwin und bet365 sehen im Moment das Titelrennen folgendermaßen nach Quoten aufgeteilt:

 

ATP Paris-Bercy Gewinner
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇷🇸 N. Djokovic1,651,701,72
🇪🇸 C. Alcaraz5,505,004,33
🇨🇦 F. Auger-Aliassime8,008,008,50
🇬🇷 S. Tsitsipas7,008,508,00
🇺🇸 T. Paul20,021,029,0
🇺🇸 F. Tiafoe20,021,021,0
🇮🇹 L. Musetti30,034,029,0
🇩🇰 H. Rune15,015,017,0
Weitere SpielerTipicoBwinbet365

Spätestens seit seinem Titelgewinn in Wien darf man auch Daniil Medvedev wieder in der absoluten Weltspitze begrüßen. Der Russe gewann das Turnier vor zwei Jahren und stand 2021 ebenfalls im Endspiel. Auch hinsichtlich der ATP Finals ist mit dem 26-jährigen definitiv zu rechnen.

Auger-Aliassime wieder erfolgreich?

Zu den heißesten Titelkandidaten zählt auch Felix Auger-Aliassime. Der Kanadier bewies mit dem Triumph in Basel seine Topform und will nun den ersten Masters-Erfolg nachlegen. Neben dem Youngster zählt auch Casper Ruud zu den großen Aufsteigern der Saison. Den Norweger muss man daher ebenfalls auf der Rechnung haben.

Natürlich sind auch die üblichen Verdächtigen Stefanos Tsitsipas und Andrey Rublev nicht zu unterschätzen. Beide agieren zwar aktuell nicht in Bestform, Spieler dieses Kalibers darf man aber nie abschreiben.

ATP Finals Logo
ATP Tour, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Extrem enges Rennen um letzte Finals Tickets

Der Fight um die letzten Tickets für die Finals, die erneut in Turin ausgetragen werden, ist wie gewohnt eng. Fix dabei sind Alcaraz, Nadal, Tsitsipas, Ruud und Djokovic. Medvedev , Rublev und Auger-Aliassime haben ebenfalls sehr gute Karten. Gewinnt einer das Turnier, ist das Ticket in den Piemont gebucht. Für Spannung ist also definitiv gesorgt.

Swiss Indoors Basel 2022 Wettquoten

Für Schweizer Tennisfans wartet vom 24. bis 30. Oktober das Highlight des Jahres. Die Swiss Indoors in Basel gehören seit Jahren zu den Höhepunkten im ATP Kalender und gelten als eines der prestigeträchtigsten Events der Kategorie 500. Seit 1970 findet das Turnier in Münchenstein bei Basel statt und ist das drittgrößte Hallenturnier des Jahres. Die vergangenen beiden Jahre fiel das Event allerdings der Corona-Pandemie zum Opfer. Ausgetragen wird die größte Schweizer Sportveranstaltung des Jahres in der St. Jakobshalle auf Hartplatz. Unbestrittener „König von Basel“ ist Lokalmatador Roger Federer. Der Superstar konnte sein Heimturnier neun Mal gewinnen, insgesamt stand er 14 Mal im Endspiel – das bringt ihm auch einen Eintrag bei unserer Liste der Tennis Rekorde ein. Auch seine zehn Finalteilnahmen in Folge von 2006 bis 2015 sind ATP-Bestmarke. Auch 2019 war – wie könnte es auch anders sein – „King Roger“ erfolgreich. Im Endspiel setzte er sich gegen den Rumänen Marius Copil durch.

Alcaraz der große Gejagte

Carlos Alcaraz French Open 2021
Yannick JAMOT, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Wenige Wochen nach dem Karriereende Federers liegt der Fokus heuer auf den Stars der Zukunft. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von Carlos Alcaraz. Der 19-jährige ist der Mann der Stunde auf der ATP Tour. Mit seinem US Open holte sich der Spanier auch erstmals die Führung in der Weltrangliste. In Basel will Alcaraz nun nachlegen und wenige Wochen vor den ATP Finals nochmal unterstreichen, warum er aktuell der beste Spieler des Planeten ist.

Swiss Indoors Basel Sieg Quoten
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇪🇸 C. Alcaraz2,502,702,60
🇨🇦 F. Auger-Aliassime4,505,004,33
🇩🇰 H. V. N. Runer6,005.506,00
🇪🇸 R. Bautista-Agut7,007,507,00
🇪🇸 P. Carreno-Busta12,012,012,0
🇨🇭 S. Wawrinka12,011,012,0
🇰🇿 A. Bublik15,013,015,0
🇫🇷 A. Rinderknech17,015,017,0
Weiter Spielerzu tipicozu bwinzu bet365

Als Nummer zwei gesetzt geht Casper Ruud ins Turnier. Der Norweger spielt eine sehr starke Saison und verpasste bei den US Open den ersten Grand Slam Erfolg nur knapp. In Basel will der 23-jährige an diese Leistung anknüpfen – gelingt ihm das, kann er Alcaraz mit Sicherheit um den Titel herausfordern und die Revanche für die Niederlage in New York feiern:

Sehr gut läuft die Saison auch für Felix Auger-Aliassime. Der Kanadier gehört zu den Aufsteigern des Jahres und konnte sich in der absoluten Weltspitze etablieren. In Florenz gelang ihm zuletzt sein zweiter Saisontitel. Ob ihm das auch in der Schweiz gelingen kann, wird sich zeigen.

Fight um die Finals Tickets

Ein starkes Jahr hat auch Nick Kyrgios hinter sich. Australier konnte endlich sein Potenzial abrufen und überraschte vor allem mit seinem Finaleinzug in Wimbledon (Tennis Wetten hat berichtet). In Basel muss man den 27-jährigen ebenfalls auf der Rechnung haben. Die beiden spanischen Routiniers Pablo Carreno Busta und Roberto Bautista Agut könnten auch eine Rolle spielen. Ersterer kämpft außerdem noch um den Einzug in die ATP Finals 2022. Überraschen könnten auch die beiden Youngsters Alex de Minaur und Holger Rune.

Erste Bank Open Wien – Quoten & Wetten

Die Tennissaison neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, kurz vor Schluss steht besonders für rot-weiß-rote Fans noch einmal ein echtes Highlight an: die Erste Bank Open in Wien. Das Turnier ist Teil der ATP500-Serie und findet vom 24. bis zum 30. Oktober statt.

🎾  Tennis Bonus bei Tipico 🎾

Bereits seit 1974 gastiert die Tour in der Wiener Stadthalle. Wie im Vorjahr ist das Teilnehmerfeld in dieser Saison besonders hochklassig. Nicht mit dabei ist allerdings der Titelverteidiger. Alexander Zverev laboriert nach wie vor an einer Kmöchelverletzung und wird somit definitiv entthront.

🗓🎾 Zum aktuellen ATP Spielplan 2022 🎾🗓

Am erfolgreichsten war bisher der US-Amerikaner Brian Gottfried in der Stadthalle, er konnte insgesamt vier Mal den Titel gewinnen. Das Gastgeberland hatte vier Mal Grund zu jubeln. 1988 bezwang Horst Skoff in einem österreichischen Finale Thomas Muster, Jürgen Melzer war 2009 und 2010 erfolgreich. Letzter ÖTV-Sieger war Dominic Thiem im Jahr 2019. Gespielt wird auch heuer in der Wiener Stadthalle auf Hardcourt. Besondere Brisanz erhält das Turnier durch die Tatsache, dass nicht mehr viele wertvolle Punkte für die Finals gesammelt werden können. Auf unserer ATP Finals Wetten Seite kann man den aktuellen Zwischenstand im Rennen um die Teilnahme beim Saisonabschluss in Turin nachlesen.

Spannung durch breites Favoritenfeld

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Selten waren die Erste Bank Open so hochklassig besetzt wie in diesem Jahr. Nachdem er 2021 passen musste, ist Lokalmatador Dominic Thiem wieder mit dabei. Zu den Titelfavoriten gehört der 29-jährige heuer aber nicht. Anders ist das bei Daniil Medvedev. Der Russe ist ebenso wie Landsmann Andrey Rublev, Sieger 2020, ein heißer Kandidat auf den Sieg. Gute Karten hat auch Frances Tiafoe. Der US-Amerikaner ist derzeit einer der stärksten Spieler auf der ATP Tour und verpasste schon im Vorjahr den Titel erst im Endspiel.

Erste Bank Open Wien – Gewinner 2022
Tipico LogoBet365 LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev2,602,602,62
🇮🇹 J. Sinner5,505,505,50
🇵🇱 H. Hurkacz6,506,506,50
🇨🇦 D. Shapovalov7,007,007,50
🇭🇷 B. Coric7,507,507,50
🇬🇧 D. Evans10,010,09,50
🇧🇬 G. Dimitrov11,011,012,0
weitere QuotenTipicobet365Bwin 

Zu den Topkandidaten auf den Titel in der Stadthalle gehört natürlich auch Stefanos Tsitsipas. Der Grieche hat als einer von vier Spielern die Qualifikation für die Finals schon in der Tasche und jagt seinen ersten Wien-Erfolg. Auch Taylor Fritz spielt derzeit auf einem sehr hohen Level und könnte einen großen Schritt Richtung erstmaliger Teilnahme in Turin machen.

Sinner als gefährlicher Außenseiter

jannik sinner
si.robi, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Nicht wirklich nach Wunsch läuft es aktuell bei Matteo Berrettini. Der Italiener wird die Finals wohl verpassen, kann aber in Wien wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Besser stehen die Karten wohl für Jannik Sinner. Der Youngster ist eine der heißesten Zukunftsaktien und kann das auch bei den Erste Bank Open erneut unter Beweis stellen. Seine besten Shots könnt ihr im folgenden Highlight Reel nochmal bestaunen:

Zum erweiterten Favoritenkreis zählen auch Cameron Norrie, Hubert Hurkacz und Diego Schwartzman. Ein heißer Tipp könnte auch Karen Khachanov sein. Der Russe agiert seit den US Open in Topform und will das auch in Wien unter Beweis stellen. Mit Tennis Wetten bleibst du immer auf dem neuesten Stand was Turnierverlauf und Quoten betrifft.

ATP Tokio & ATP Astana 2022 Wetten + Quoten

Mit den US Open ist das letzte Grand Slam-Turnier des Jahres 2022 zwar Geschichte, es stehen aber noch einige Highlights auf dem Programm. Bevor die Saison mit den ATP Finals und dem Davis Cup im November endet, steht für die Stars der Tour die erste Asienreise seit 2019 auf dem Programm. Im ATP Spielplan geht es Anfang Oktober bei den ATP500-Events in Tokio und Astana um wertvolle Weltranglistenpunkte.

Die Rakuten Open in der japanischen Hauptstadt gehören schon seit 1972 zur ATP Tour. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte nun allerdings zwei Jahre nicht gespielt werden. Nun kehrt der Tenniszirkus endlich in das Land der aufgehenden Sonne zurück. Rekordsieger ist Stefan Edberg mit vier Erfolgen. 2019 sicherte sich Novak Djokovic den Titel.

Breites Favoritenfeld in Tokio

Nick Kyrgios
Wikimedia, Carine06 (CC BY-SA 2.0)

Der „Djoker“ wird seinen Triumph diesmal nicht wiederholen. Er fehlt im Starterfeld ebenso wie Rafael Nadal. In Abwesenheit der Superstars ist Casper Ruud als Nummer 1 gesetzt. Der Norweger schaffte in diesem Jahr endgültig den Durchbruch an der Weltspitze und gehört daher auch in Tokio zu den Topfavoriten. Am stärksten schätzen die Tennis Buchmacher aber Nick Kyrgios ein. Der Australier agiert aktuell ebenfalls in Topform. Auch zwei US-Boys könnten in Japan gefährlich werden. Frances Tiafoe und Taylor Fritz gehören zu den stärksten Spielern der zweiten Saisonhälfte.

Rakuten Open Tokio Gesamtsieg 2022
Tipico LogoBwin Logo
🇦🇺 N. Kyrgios4,704,50
🇳🇴 C. Ruud
🇺🇸 F. Tiafoe6,507,00
🇺🇸 T. Fritz8,008,00
🇨🇦 D. Shapovalov9,008,50
🇺🇸 B. Nakashima9,009,00
🇭🇷 B. Coric11,010,0
🇦🇺 A. de Minaur
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 

Mit Brandon Nakashima könnte auch ein Landsmann für eine Überraschung sorgen. Immer auf der Rechnung muss man auch Denis Shapovalov haben, auch wenn der Kanadier zuletzt selten überzeugen konnte. Das Feld der Mitfavoriten wird von Borna Coric und Alex de Minaur vollendet.

Hochklassiges Feld in Astana

In der kasachischen Hauptstadt gastiert die Tour erst zum dritten Mal. Im Vorjahr gewann mit Kwon Soon-woo ein Überraschungsmann. Den Südkoreaner hatten bei den Tennis Wett Tipps wohl nur die Wenigsten auf der Rechnung. Debütsieger war im Jahr zuvor John Millman. (Tennis Wetten hat berichtet). Diesmal ist mit Überraschungen eher nicht zu rechnen, zu hochklassig ist das Starterfeld besetzt. Der frischgebackene US Open-Sieger und Weltranglistenleader Carlos Alcaraz führt die Setzliste an. Auf den Mann der Stunde kommt aber ordentlich Konkurrenz zu. Daniil Medvedev ist nach seiner Verletzung im Sommer am Weg zurück zur Bestform. Novak Djokovic feierte gerade in Tel-Aviv einen Turniersieg und wird wie immer schwer zu biegen sein.

ATP Astana Open Sieger 2022
Tipico LogoBwin Logo
🇪🇸 C. Alcaraz
🇷🇸 N. Djokovic3,503,70
🇷🇺 D. Medvedev5,005,00
🇺🇸 S. Tsitsipas7,506,00
🇵🇱 H. Hurkacz10,08,50
🇨🇦 F. Auger-Aliassime
🇷🇺 A. Rublev11,010,0
🇭🇷 M. Cilic15,012,0
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 

Auch Stefanos Tsitsipas ist wie immer für einen Erfolg gut. Zudem sind mit Andrey Rublev, Hubert Hurkacz und Felix Auger-Aliassime weitere absolute Topspieler mit von der Partie. Auch Routinier Marin Cilic könnte durchaus ein Wörtchen um den Titel mitreden.

ATP Winston-Salem Open Wetten & Quoten 2022

Die US Open stehen vor der Tür. Bevor es in New York aber um den letzten Grand Slam Titel des Jahres geht, schlagen die Stars der Tour in Winston-Salem auf. Das ATP 250-Turnier bildet den Abschluss der US Open-Series und gleichzeitig die Generalprobe für das Highlight in Flushing Meadows. 2011 ersetzte Winston-Salem als Austragungsort New Heaven, seitdem ist das Turnier – mit Ausnahme von 2020 – fixer Bestandteil im ATP Spielplan.

Gespielt wird auf den Hartplätzen des Campus der Wake Forest University. Obwohl die Top Ten der Weltrangliste in Winston-Salem meist fehlen, etablierte sich das Turnier in den letzten Jahren durchaus als Gradmesser für die US Open Quoten. Die beiden ersten Auflagen 2011 und 2012 konnte jeweils Lokalmatador John Isner gewinnen, womit der 33-jährige auch Rekordsieger ist. 2013 sorgte Jürgen Melzer für einen österreichischen Erfolg, 2014 war der Tscheche Lukas Rosol erfolgreich. Nach Kevin Andersons Titelgewinn 2015 war das Turnier zuletzt in spanischer Hand, Pablo Carreno Busta und Roberto Bautista Agut konnten sich jeweils einmal den Sieg holen. Danach triumphierten Daniil Medvedev und Hubert Hurkacz. Aktueller Titelverteidiger ist der Belarusse Ilya Ivashka.

Breites Favoritenfeld ohne Topstars

Grigor Dimitrov
Tatiana from Moscow, Russia, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons

Die ganz großen Namen fehlen wie gewohnt in Winston-Salem. Dennoch dürfen sich die Tennisfans auf ein hochklassiges Turnier freuen. Im Vorfeld gaben aber zwei Mitfavoriten ihren Rückzug bekannt: Holger Rune und Sebastian Baez fehlen in North Carolina. Topgesetzt ist Grigor Dimitrov. Der Bulgare fand in diesem Jahr phasenweise zu alter Form zurück und ist für die Tennis Buchmacher der Favorit. Erster Herausforderer dürfte der an Zwei gesetzte Niederländer Botic van de Zandschulp sein, der ebenfalls eine gute Saison spielt.

Western & Southern Open Gesamtsieg 2022
Tipico LogoBwin Logo
🇳🇱 B. van de Zandschulp5,506,50
🇧🇾 I. Ivashka6,006,00
🇬🇧 J. Draper6,506,50
🇺🇸 M. Cressy9,009,00
🇦🇹 D. Thiem10,011,0
🇺🇸 J. Kubler12,011,0
🇫🇷 R. Gasquet13,017,0
🇮🇹 B. Bonzi15,09,00
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 

Ein Geheimtipp ist Thanasi Kokkinakis. Die Bookies sehen auch den Australier als heißen Kandidat für den Titelgewinn. In Topform präsentiert sich aktuell auch Jack Draper, der Brite gewann in dieser Saison schon vier Turniere. Natürlich ist auch der Vorjahressieger wieder im engsten Favoritenkreis. Ilya Ivashka fühlt sich in Winston-Salem pudelwohl und will als erster Spieler seit John Isner den Titel erfolgreich verteidigen.

Überraschungen möglich

Ivashka hatten bei den Tennis Wett Tipps im Vorjahr wohl die Wenigsten auf der Rechnung. Auch diesmal könnte es durchaus eine Überraschung geben. Finnlands Emil Ruusuvuori ist ein Kandidat für eine solche. Zuletzt ging die ins Stocken geratene Karriere des einstigen Toptalents wieder bergauf, er könnte in Winston-Salem den ersten Titel seit drei Jahren gewinnen. Auch die Gastgebernation hat einen Hoffnungsträger. Maxime Cressy konnte in der laufenden Saison schon einige Ausrufezeichen setzen. Bringt er noch mehr Konstanz in sein Spiel ist das Ende der US-Durststrecke seit 2012 durchaus realistisch. Zum erweiterten Favoritenkreis muss man auch Lorenzo Musetti zählen. Der Italiener schied zwar in Cincinnati gegen den späteren Sieger Borna Coric (Tennis Wetten hat berichtet) schon früh aus, ist aber immer für ein starkes Turnier gut.

Western & Southern Open Cincinnati 2022

Nach dem Rogers Cup in Montreal (Tennis Wetten hat darüber berichtet) folgt mit den Western & Southern Open in Cincinnati gleich ein weiteres Masters 1000 Turnier auf Hartplatz. Wie bei Events dieser Kategorie darf man sich auch in Cincinnati wieder auf Tennis der Extraklasse freuen. Auf dem Weg zu den US Open sind die Western & Southern Open der letzte große Gradmesser. In diesem Jahr findet das Turnier von 14. bis 21. August statt. Neben der ATP Tour gastiert auch die WTA in Cincinnati. Herren-Rekordsieger Roger Federer (sieben Titel) ist verletzungsbedingt nicht mit dabei. Auch Titelverteidiger Alexander Zverev ist nach wie vor angeschlagen und fehlt in Ohio.

Breiter Favoritenkreis

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Spannung ist in Cincinnati garantiert. Wie bereits die gesamte Saison ist der Favoritenkreis breit. Topgesetzt geht Weltranglistenleader Daniil Medvedev ins Turnier. Der Vorjahressieger der US Open wartet noch auf einen Titel in diesem Jahr, die Formkurve zeigt aber nach oben. 2019 konnte er in Cincinnati bereits gewinnen. Nach längerer Verletzungspause ist auch Rafael Nadal zurück auf der ATP Tour 2022. Der Spanier will rechtzeitig zum letzten Grand Slam des Jahres wieder in Spitzenverfassung sein. Die Western & Soutern Open sind dafür ein perfekter Gradmesser.

ATP Cincinnati Gewinner 2022
Tipico LogoBet365 LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev3,503,503,75
🇪🇸 R. Nadal5,505,505,50
🇪🇸 C. Alcaraz6,506,506,50
🇦🇺 N. Kyrgios7,507,508,00
🇮🇹 J. Sinner12,012,013,0
🇵🇱 H. Hurkacz25,029,026,0
🇬🇧 C. Norrie18,019,019,0
🇺🇸 T. Fritz18,019,023,0
weitere QuotenTipicoBet365Bwin 

Auch der legitime Nadal-Nachfolger Carlos Alcaraz zählt in Cincinnati zu den Topfavoriten. Der Youngster hat aktuell einen kleinen Durchhänger, ist mittlerweile aber bei jedem Turnier für einen Titel gut. Ein ganz heißer Tipp ist auch Nick Kyrgios. Der Australier spielt bislang die Saison seines Lebens und könnte nun auch erstmals bei eine Masters zuschlagen. Mit Stefanos Tsitsipas und Jannik Sinner muss man auch zwei übliche Verdächtige auf der Rechnung haben. Die US-Hoffnungen liegen hingegen auf Taylor Fritz. Nach seinem Überraschungstriumph in Montreal gehört auch Pablo Carreno Busta zu den Titelkandidaten.

Swiatek zu stoppen?

WTA Cincinnati Sieger 2022
Tipico LogoBet365 LogoBwin Logo
🇵🇱 I. Swiatek3,403,404,50
🇷🇴 S. Halep6,006,008,00
🇺🇸 J. Peluga17,017,013,0
🇹🇳 O. Jabeur12,012,013,0
🇰🇿 E. Rybakina10,010,015,0
🇪🇸 P. Badosa17,017,017,0
🇧🇾 A. Sabalenka12,012,017,0
🇪🇪 A. Kontaveit18,019,017,0
weitere QuotenTipicoBet365Bwin 

Bei den Damen führt der Titel wohl nur über Iga Swiatek. Die polnische Nummer 1 ist die Spielerin des Jahres auf der WTA Tour und dementsprechend auch die Topfavoritin in Cincinnati. Erste Herausforderin ist laut den Buchmachern Simona Halep. Auch die heimischen Fans dürfen sich durchaus Hoffnungen machen. Mit Amanda Anisimova und Cori Gauff sind zwei US-Amerikanerinnen unter den Quotenfavoritinnen. Auch Serena Williams muss man auf ihrer Abschiedstournee alles zutrauen. Wimbledon-Siegerin Elena Rybakina, Ons Jabeur, Aryna Sabalenka und Naomi Osaka dürfen sich ebenfalls Chancen auf den Titel ausrechnen.

Ausblick: Jetzt schon die aktuellen US Open Quoten checken. Wer holt den Titel in Flushing Meadows?

Rogers Cup 2022 Wetten & Quoten

Auf dem Weg zum letzten Grand Slam-Turnier des Jahres in New York steht im Rahmen der US Open Series mit dem Rogers Cup Masters bzw. dem Coupe Rogers das erste große Highlight auf dem Programm. Das Event im „wahren Norden“ wird bereits seit 1881 ausgetragen und findet in Montreal und Toronto statt. Nach den Majors in Wimbledon und US Open beherbergt Kanada somit das drittälteste Tennis-Turnier der Welt. Seit 1990 gehört es zur Masters1000-Serie.

Abwechselnd wird dabei in Toronto und Montreal gespielt, wobei es für die Herren in diesem Jahr nach Ontario und die Damen nach Quebec geht. Ähnlich wie das im Frühjahr stattfindende „Sunshine Double“, bestehend aus den Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami, finden auch das Rogers Masters und das Cincinnati Masters in zwei aufeinanderfolgenden Wochen im ATP Spielplan statt. Diese prestigereiche Double gelang bislang Patrick Rafter, Andy Roddick und Rafael Nadal. Mit insgesamt sechs Triumphen ist Ivan Lendl Rekordsieger in Kanada. Im vergangenen Jahr holte sich Daniil Medvedev seinen Premierentitel.

Wiederholt die Nummer 1 den Titel?

Gleich mehrere große Namen sucht man im Teilnehmerfeld vergeblich. Rafael Nadal, Roger Federer und Alexander Zverev sind weiterhin verletzt, Novak Djokovic darf aufgrund der fehlenden Corona-Impfung nicht einreisen. In ihrer Abwesenheit führt der Titel wohl nur über Daniil Medvedev. Der Russe ist die Nummer 1 der Setzliste und konnte das Turnier schon im Vorjahr gewinnen. Zuletzt in Los Cabos feierte er zudem seinen ersten Triumph auf der ATP Tour 2022.

ATP Rogers Cup Gewinner 2022
Tipico LogoBet365 LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev3,703,754,30
🇪🇸 C. Alcaraz5,005,005,50
🇦🇺 N. Kyrgios9,0010,09,00
🇮🇹 J. Sinner7,407,508,00
🇬🇷 S. Tsitsipas15,015,013,0
🇵🇱 H. Hurkacz12,012,017,0
🇨🇦 F. Auger-Aliassime20,021,019,0
🇷🇺 A. Rublev20,021,021,0
weitere QuotenTipicoBet365Bwin 
Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Erster Herausforderer ist möglicherweise Nick Kyrgios. Der australische Bad Boy agiert aktuell in der Form seines Lebens. In Wimbledon verpasste der 27-jährige seinen ersten Grand Slam Titel nur knapp. Vergangene Woche untermauerte er in Washington seine absolute Topverfassung. Sowohl im Einzel, als auch im Doppel triumphierte Kyrgios. Gute Chancen darf sich auch Carlos Alcaraz ausrechnen. Das spanische Supertalent spielte vor allem in der ersten Saisonhälfte sehr stark. Zuletzt lief es nicht mehr ganz nach Wunsch, trotzdem muss man den 19-jährigen auf der Rechnung haben.

Gastgeber dürfen hoffen

Dennis Shapovalov
JC, CC BY 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by/2.0>, via Wikimedia Commons

Zum Favoritenkreis zählen mit Denis Shapovalov und Felix Auger-Aliassime auch zwei Kanadier. Die beiden Youngsters zählen zu den größten Talenten der Tour und sollen eine goldene Tennisgeneration in der Ahornblatt-Nation prägen. Beim Rogers Cup könnte das Duo zudem eine unglaublich lange Durstrecke beenden. Seit Robert Bedard 1958 gelang es keinem Kanadier mehr, das Turnier für sich zu entscheiden. Am Nähesten war zuletzt Milos Raonic dran, der 2013 erst im Finale unterlag. Weitere Mitfavoriten sind Jannik Sinner, Stefanos Tsitsipas, Matteo Berrettini und Andrey Rublev.

WTA Favoritinnen beim Coupe Rogers

Im Damen Einzel der WTA Tour, das in Toronto ausgetragen wird, sehen die Tennis Buchmacher Iga Swiatek in der Favoritenrolle. Auch im WTA Feld gibt es aber mit Bianca Andreescu eine kanadische Hoffnungsträgerin. Mit Erfolgen auf heimischem Boden hat die 21-jährige bereits Erfahrung. 2019 gewann Andreescu das WTA Premier 5 in Toronto.

WTA Rogers Cup Gewinner 2022
Tipico LogoBet365 LogoBwin Logo
🇵🇱 I. Swiatek3,703,753,75
🇺🇸 C. Gauff11,010,013,0
🇹🇳 O. Jabeur13,012,015,0
🇬🇷 M. Sakkari13,012,017,0
🇰🇿 E. Rybakina15,015,015,0
🇧🇾 A. Sabalenka15,015,017,0
🇪🇸 P. Badosa15,015,019,0
🇷🇴 S. Halep9,009,509,00
weitere QuotenTipicoBet365Bwin 

Komplettiert wird die Liste der Favoritinnen durch Cori Gauff und Ons Jabeur. Auch Naomi Osaka, Simona Halep und Wimbledon Siegerin Elena Rybakina dürfen sich Chancen auf den Titel ausrechnen.

Citi Open 2022 Washington – ATP Wetten & Quoten

Die Sandplatzsaison neigt sich dem Ende zu und die ATP Tour 2022 biegt auf die Zielgerade ein. Bevor mit den US Open und den ATP Finals die letzten großen Saisonhighlights anstehen, wird bei den Citi Open in Washington, D.C. das letzte Saisondrittel eingeleitet. Das Turnier gehört seit 1969 zum ATP-Kalender und wird seit 1987 auf Hartplatz ausgetragen, nachdem man zuvor auf Sand spielte. Einzig 2020 fiel das Turnier aufgrund der Corona-Pandemie ins Wasser. Es ist Teil der ATP World Tour 500 und war bis 2014 auch Auftakt zur US Open Series, einer Reihe von nordamerikanischen Hardcourt-Events, die auf das Turnier in Flushing Meadows vorbereiten sollen. Gespielt wird im Rock Creek Park, einem US-Nationalpark. Mit fünf Erfolgen ist Lokalmatador Andre Agassi Rekordsieger. Vorjahressieger ist der Italiener Jannik Sinner.

Seit 1972 schlagen auch die Damen mit einigen Ausnahmen in Washington auf. Das Event ist Teil der WTA250-Kategorie und nach längere Pause seit 2012 wieder fix im WTA Kalender verankert. Nach zwei Jahren Corona-Pause wird heuer endlich wieder in der Hauptstadt gespielt. Mit sieben Titeln ist Martina Navratilova die klare Nummer eins. 2019 gewann mit Jessica Peluga ebenfalls eine US-Amerikanerin.

Großer Favoritenkreis

Nick Kyrgios
Wikimedia, Carine06 (CC BY-SA 2.0)

Wenige Woche vor dem letzten Grand Slam des Jahres ist Spannung garantiert. Einige der Topspieler verzichten oder sind verletzungsbedingt nicht dabei. Dementsprechend ist das Favoritenfeld groß. Den ganz klaren Topanwärter sehen die Tennis Buchmacher nicht. Sehr gute Chancen darf sich aber mit Sicherheit Nick Kyrgios ausrechnen. Der Australier spielt bislang die wohl stärkste Saison seines Lebens. Vorläufiger Höhepunkt war der Einzug ins Wimbledonfinale. In Washington will das „Enfant terrible“ nun einen Titel nachlegen. In seiner aktuellen Form ist Kyrgios auch bei den US Open Wettquoten ein heißer Kandidat auf den Turniersieg.

ATP Citi Open Gewinner Quoten 2022
Bwin LogoBet365 Logo
🇦🇺 N. Kyrgios7,507,00
🇷🇺 A. Rublev7,506,50
🇺🇸 T. Fritz8,009,00
🇵🇱 H. Hurkacz8,008,50
🇺🇸 J. Brooksby17,017,0
🇨🇦 D. Shapovalov17,021,0
🇦🇺 A. de Minaur15,015,0
🇧🇬 G. Dimitrov23,019,0
weitere Spielerzu Bwinzu Bet365

Auch Andrey Rublev muss man mit Sicherheit auf der Rechnung haben. Nachdem der Russe in Wimbledon nicht antreten durfte, sind die US Open das ganz große Ziel. Ein Sieg bei den Citi Open wäre dafür eine ordentliche Ansage. Die US-Hoffnungen liegen auf Taylor Fritz. In Wimbledon erreichte der 24-jährige überraschend das Halbfinale. Prolongiert er diese Form, ist ihm auch in der Heimat einiges zuzutrauen.

Für eine Überraschung könnte ein weiterer US-Amerikaner sorgen. Jenson Brooksby ist bei den Bookies ein gefährlicher Außenseitertipp. Der 21-jährige spielt bislang ein starkes Jahr und könnte in Washington endgültig den Durchbruch schaffen. Zum erweiterten Favoritenkreis zählen außerdem Hubert Hurkacz, Denis Shapovalov, Alex de Minaur und Routinier Andy Murray.

Wieder US-Jubel bei den Damen?

Der Einzelbewerb der WTA Tour 2022 ist ebenfalls heiß umkämpft. Erneut ist es Titelverteidigerin Jessica Peluga, auf der die Hoffnungen der heimischen Fans liegen. Nach ihrem Triumph vor drei Jahren darf sich die topgesetzte 28-jährige auch diesmal gute Chancen ausrechnen. Am stärksten schätzen die Bookies aber Simona Halep ein. Die routinierte Rumänin wartet seit Jänner auf einen Titel auf der Tour – diese Durstrecke soll nun enden.

WTA Citi Open Gewinner Quoten 2022
Bwin LogoBet365 Logo
🇷🇴 S. Halep3,503,50
🇺🇸 J. Peluga5,005,00
🇬🇧 E. Raducanu7,508,50
🇧🇾 V. Azarenka8,009,00
🇪🇪 K. Kanepi15,017,0
🇷🇺 L. Samsonova17,017,0
🇩🇰 C. Tauson15,021,0
🇭🇷 D. Vekic21,021,0
weitere Spielerzu Bwinzu Bet365

Kurz vor dem letzten der vier Grand Slam Turniere in New York sind auch wieder einige Überraschungen zu erwarten. Mit Emma Raducanu und Victoria Azarenka sind zudem zwei große Namen im Favoritenfeld zu finden. Ein spannender Geheimtipp könnte die Dänemarks Youngster Clara Tauson sein. Die erst 19-jährige ist ein Versprechen für die Zukunft und in Washington mit Sicherheit für eine Überraschung gut.

Hamburg European Open Wettquoten

Besonders für deutschsprachige Tennisfans ist es eines der Highlights im ATP Spielplan: die Hamburg European Open. Das Event findet mittlerweile seit einige Jahren zwischen Wimbledon und den US Open und ist damit einer der letzten Saisonhöhepunkte auf Sandplatz.

Das Turnier am Hamburger Rothenbaum wurde erstmals 1892 ausgetragen und gehört damit zu den traditionsreichsten ATP Events überhaupt. Seit 2009 handelt es sich um ein ATP500-Event. Zuvor gehörte die Hansestadt jahrelang zur Masters1000-Serie und fand im Mai statt. Rekordsieger ist der Deutsche Gottfried von Cramm mit sechs Erfolgen, die jüngere Vergangenheit wurde vor allem von Roger Federer bestimmt. Der Schweizer erlangte vier Titel am Rothenbaum.  jungen Talente der ATP Tour in Hamburg eine Duftmarke setzen.

Musetti mit Überraschungssieg

Lorenzo Musetti bei RG 21
si.robi, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons

Die Auflage 2022 endete mit einer großen Überraschung. Lorenzo Musetti konnte sich sensationell den Titel sichern und damit erstmals überhaupt auf der ATP Tour gewinnen. Im Finale bezwang der Italiener im Duell der Youngsters Topfavorit Carlos Alcaraz mit 6:4, 6:7(6), 6:4. Der Spanier konnte mit seinem ersten Hamburg-Finale aber ebenfalls eine erfreuliche Bilanz ziehen. Insgesamt war Musetti der vierte italienische Sieger in der Hansestadt. Zuletzt hatte 2013 Fabio Fognini triumphiert.

Hamburg Open Gewinner Quoten 2022
Bwin LogoBet365 Logo
🇪🇸 C. Alcaraz 🥈
🇮🇹 L. Musetti 🏆
🇷🇺 A. Rublev
🇦🇷 D. Schwartzman
🇪🇸 P. Carreno Busta
🇳🇱 B. v.d. Zandschulp
🇬🇪 N. Basilashvili
weitere Spielerzu Bwinzu Bet365

Wenige Wochen vor den US Open war das Turnier überhaupt von Überraschungen geprägt. Von den acht gesetzten Spielern scheiterten gleich vier schon in Runde eins. Besonders die hoch gehandelten Diego Schwartzman und Holger Rune enttäuschten auf ganzer Linie.

Die Tennis Buchmacher hatten auch Andrey Rublev und Pablo Carreno Busta ganz oben auf dem Zettel, beide scheiterten aber schon im Achtelfinale. Für Furore sorgten dafür zwei Außenseiter. Für die ungesetzten Alex Molcan und Francisco Cerundolo war erst im Semifinale Schluss.

Spannung auch 2023 garantiert

Auch im kommenden Jahr werden in Hamburg wieder zahlreiche Stars zu sehen sein. Kann Musetti seinen Titel verteidigen? Oder schlägt endlich wieder ein Lokalmatador wie Alexander Zverev zu? Mit Tennis Wetten bekommt ihr immer die aktuellen Quoten und alle Infos zur ATP und WTA Tour.

Generali Open Kitzbühel Quoten und Wett Tipps

Der Center Court der Generali Open in Kitzbühel
Pinkd56, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Seit 1945 Teil der ATP Tour sind die Generali Open inmitten der wunderschönen Landschaft Kitzbühels ein Fixstern unter den Sandplatz Turnieren. Zwischenzeitlich waren die Kitz Open sogar in der Kategorie unter den Masters1000 Turnieren, mittlerweile ist man aber wieder Teil der 250er Serie. Rekordsieger in Kitzbühel ist der Argentinier Guillermo Vilas mit vier Turniersiegen. Österreichische Triumphe in der Profi Ära gab es dank Thomas Muster 1993 und zuletzt Dominic Thiem 2019 zu feiern. In seiner 77. Auflage liegt das Preisgeld für die Generali Open bei etwas mehr als 500.000 Euro.

Alle Augen auf Thiem

Dominic Thiem Roland Garros 2018
si.robi [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)]

Obwohl nicht unter den top gesetzten Spielern, sind natürlich alle Augen von Tennis-Österreich auf Dominic Thiem gerichtet. Der Lichtenwörther befindet sich nach einer hartnäckigen Handgelenksverletzung auf dem Weg zurück zu alter Form. Das Comeback des US Open Siegers von 2020 erweist sich jedoch als alles andere als leicht. Zahlreiche Erstrunden Niederlagen und mühsame Ausflüge in die Challenger Tour waren für Thiem 2022 leider die Normalität. Erst in den letzten Wochen zeigte das Formbarometer etwas nach oben. Ein Einzug ins Semifinale in Gstaad war zuletzt ein vielversprechendes Zeichen. Nach den Absagen der topgesetzten Casper Ruud und Matteo Berrettini darf man Dominic Thiem in Kitz schon zum engsten Favoritenkreis zählen.

Generali Open Kitzbühel Gesamtsieger 2022
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇦🇹 D. Thiem3,603,753,50
🇪🇸 R. Bautista Agut6,506,506,50
🇪🇸 A. Ramos Vinola9,009,009,00
🇷🇺 A. Karatsev8,509,008,50
🇳🇱 T. Griekspoor9,009,0011,00
🇷🇸 D. Lajovic13,0013,0015,00
weitere SpielerTipicoBwinBet365

Ebenso hohe Chancen dürfen sich auch die Spanier Roberto Bautista Agut und Alberto Ramos Vinola ausrechnen. Traditionell auf Sand stark, ist Kitzbühel für die spanische Tenniselite generell ein guter Boden. Keine andere Nation hat mehr Titel in Kitzbühel geholt (15).

🎾 Zum ATP Spielplan 2022 🎾

Vorjahressieger Ruud und Nummer 2 Berrettini nicht dabei

Matteo Berrettini
si.robi, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons

2022 nicht dabei ist wie gesagt der Sieger vom Vorjahr, Casper Ruud. Der Norweger, der sich aktuell in blendender Verfassung befindet und das Turnier in Gstaad gewinnen konnte, sagte für Kitzbühel aufgrund von  Schulterproblemen ab. Er war eigentlich an Nummer 1 gesetzt. Ebenfalls nicht dabei ist Gstaad Finalist Matteo Berrettini, der in Kitz an Nummer 2 gesetzt gewesen wäre. Mit dem Ausfall der beiden Topstars verlieren die Generali Open natürlich zwei absolute Zugpferde. Man darf sich aber trotzdem auf packendes Tennis freuen. Und vielleicht steigen ja damit auch die Chancen auf einen erneuten österreichischen Titelgewinn? Tennis Wetten wird jedenfalls auch während des Turniers mit Updates berichten.