Tennis Sportwetten Tipps

Alle unsere Tennis Wetttipps findest du auf dieser Seite. Ausführliche Prognosen zu den wichtigsten Tennisspielen und den beliebtesten Turnieren. Auf unserer Tennis Wett Tipps Übersichtsseite findest du die aktuellen Vorhersagen.

ATP 500 Halle & ATP Queen’s Club Wetten & Quoten

Im Sommer geht es im ATP Spielplan Schlag auf Schlag. Nach den French Open in Paris beginnt Mitte Juni traditionell die Rasensaison und damit der Countdown für das prestigeträchtigste Turnier des Jahres in Wimbledon. Sowohl im Londoner Queen’s Club als auch im deutschen Halle finden jeweils ATP500-Turniere statt, die als letzter Gradmesser vor dem einzigen Rasen-Grand Slam der Saison gelten und zu den bedeutendsten Events ihrer Kategorie zählen.

Cinch Championships in London (Queen’s Club)

Besonders die Cinch Championships gehören zu den ältesten und traditionsreichsten Turnieren im Kalender. Bereits seit 1890 wird im Queen’s Club aufgeschlagen. Nach Wimbledon gilt die Veranstaltung als die prestigeträchtigste auf Rasen. Besonders bei den britischen Lokalmatadoren sind die Cinch Championships ein absolutes Saisonhighlight. Mit fünf Erfolgen ist Andy Murray dabei der erfolgreichste Akteur in London. 2022 holte sich Matteo Berrettini den Titel und holte damit seinen zweiten Erfolg im Queen’s Club in Folge. Im Finale bezwang der Italiener Filip Krajinovic in zwei Sätzen. Damit wird Berrettini wohl auch im nächsten Jahr zu den Favoriten bei den Quoten gehören:

 

ATP Queen’s Club Turniersieg 2023
Tipico LogoBwin Logo
🇳🇴 C. Ruud
🇮🇹 M. Berrettini
🇬🇧C. Norrie
🇺🇸 T. Fritz
🇦🇷 D. Schwartzman
🇨🇦 D. Shapovalov
🇭🇷 M. Cilic
🇺🇸 R. Opelka
weitere QuotenTipicoBwin 

Die Vorjahresauflage war vom frühen Aus zahlreicher Favoriten geprägt. Aus den Top Acht des Turniers überstanden lediglich der spätere Sieger Berrettini und Marin Cilic die Auftakthürde. Der topgesetzte Casper Ruud verabschiedete sich somit ebenfalls bereits in Runde eins. Für Cilic war im Semifinale gegen Krajinovic Schluss. Überraschend stark präsentierte sich auch Botic van den Zandschulp, der bis ins Halbfinale vordringen konnte.

Terra Wortmann Open in Halle

Auch das ATP500 im westfälischen Halle ist mittlerweile bereits seit 1991 fixer Bestandteil der Tour und neben den Cinch Championships die letzte Bestandsaufnahme vor Wimbledon. Lange war das Turnier unter dem Sponsorennamen Gerry Weber Open bekannt. Seit 2022 fungiert Terra Wortmann als Namenssponsor Besonders für die deutschen Fans ist das Turnier ein Saisonhighlight. Regelmäßig lockt Halle die meisten Zuschauer aller Turniere in der Bundesrepublik an. Der unumstrittene König von Halle ist Superstar Roger Federer, der insgesamt zehn ATP Turniersiege in Halle feiern konnte. Im Vorjahr sorgte Hubert Hurkacz für eine Premiere. Der Pole siegte als erster Akteur seines Landes bei den Terra Wortmann Open. Im Finale bezwang er den topgesetzten Daniil Medvedev klar mit 6:4, 6:1.

ATP 500 Halle Gesamtsieger 2023
Tipico LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev
🇬🇷 S. Tsitsipas
🇷🇺 A. Rublev
🇨🇦 F. Auger-Aliassime
🇵🇱 H. Hurkacz
🇪🇸 P. Carreno Busta
🇪🇸 R. Bautista Agut
🇷🇺 K. Khachanov
weitere QuotenTipicoBwin 

Halle ist wie der Queen’s Club oftmals auch richtungsweisend für die Wimbledon Wettquoten. Dazu ist das Turnier immer wieder für Überraschungen gut. Im Vorjahr konnten viele Mitfavoriten nicht überzeugen. Für Furore sorgte ein Lokalmatador: Sensationsmann Oscar Otte zog bis ins Halbfinale ein.  Auch Enfant terrible Nick Kyrgios sorgte während des Turniers für Spektakel und scheiterte ebenfalls erst im Semifinale in einem hochklassigen Match gegen Hurkacz.

Unser Tennis Wetten Tipp: Wer bei einem Tennis Buchmacher eine Langzeitwette auf den ATP Wimbledon Sieger 2023 platzieren möchte, der sollte unbedingt noch die beiden Turniere in Halle und London abwarten. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass sowohl Halle als auch die Cinch Championships ein verlässlicher Gradmesser für Wimbledon sind.

>>>>> Weitere Tennis Wetten Tipps

Vorschau WTA ATP Masters1000 Rom – Quoten & Favoriten

Keine Verschnaufpause für die Stars der ATP und WTA Tour. Nach den Turnieren beim Mutua Madrid Masters geht es diese Woche bereits in Rom weiter. Die Events in der „ewigen Stadt“ gehören zu den Highlights des Jahres und gelten als ultimativer Gradmesser für die in zwei Wochen beginnenden French Open. Bereits seit 1930 ist das prestigeträchtige Event Teil des Kalenders. Auch 2020, als wegen der Corona-Pandemie zahlreiche Turniere abgesagt werden mussten, wurde in Rom gespielt. Damit gehört es zu den längsten durchgehend ausgetragenen Events im Tenniszirkus.

Standortbestimmung für Paris

Nach Monte Carlo und Madrid ist Rom das dritte Sand-Masters des Jahres. Kurz vor Roland Garros zeigt sich noch einmal, wer derzeit das Geschehen auf Asche bestimmt. Die Sieger der Italian Open werden in der Folge auch bei den French Open Wettquoten meist unter den Favoriten für den Grand Slam zu finden sein. Gespielt wird im 2010 renovierten „Stadio del Tennis di Roma“.

Nachdem 2020 aufgrund der Pandemie erst im September gespielt wurde, rückte das Turnier im Vorjahr wieder wie gewohnt in den Mai. Den Titel sicherte sich, wie sollte es anders sein, Rafael Nadal.  Der „Sandplatzkönig“ ist mit zehn Erfolgen der Rekordsieger in der italienischen Hauptstadt (siehe Tennis Rekorde Herren). Im Dameneinzel setzte sich erstmals Iga Swiatek durch, die meisten Erfolge konnten bisher Gabriela Sabatini, Conchita Martinez und Serena Williams mit jeweils vier verbuchen.

Breites Favoritenfeld im Herren Einzel

Novak Djokovic
Tatiana (CC BY-SA 2.0)

Bei den Herren fehlt der Mann der Stunde. Nach seinem Triumph in Madrid verzichtet Carlos Alcaraz auf ein Antreten am Tiber. Damit geht Novak Djokovic als Quotenfavorit ins Turnier. Der Serbe wartet heuer zwar noch auf einen Titel, die Formkurve zeigt aber nach oben. Härtester Konkurrent dürfte Rom-Experte Rafael Nadal sein. Der Vorjahressieger sucht nach seiner Verletzungspause noch sein bestes Tennis, ist auf Sand aber immer ein Titelkandidat. Die beiden Superstars bestimmen auch die Tennis Quoten der Bookies.

ATP Rom Masters Gewinner 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇷🇸 N. Djokovic1,901,851,85
🇩🇪 A. Zverev4,704,504,50
🇬🇷 S. Tsitsipas4,304.005,00
🇳🇴 C. Ruud9,0012,0013,00
🇮🇹 J. Sinner11,0011,0013,00
🇨🇦 F. Auger-Aliassime25,0021,0023,00
🇨🇦 D. Shapovalov20,0019,0023,00
🇨🇱 C. Garin50,0051,0051,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin 
Rafael Nadal am French Open Center Court Philippe Chartrier
François GOGLINS / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Zu den Topfavoriten zählt auch Stefanos Tsitsipas. Der Grieche hatte bislang eine schwierige Saison, findet aber langsam zur Topform. Nach dem Halbfinale in Madrid soll in Rom der nächste Schritt folgen. Auch Alexander Zverev darf sich Chancen ausrechnen. Der Deutsche erreichte in der spanischen Haupstadt sogar das Endspiel. Auch an Rom hat er gute Erinnerungen: 2017 holte „Sascha“ den Titel. Der heuer dreifache Turniersieger Andrey Rublev zählt ebenfalls zum Favoritenkreis. Die italienischen Hoffnungen ruhen auf Youngster Jannik Sinner. Er könnte ebenso überraschen wie Casper Ruud. Außenseiterchancen hat auch der Brite Cameron Norrie.

Titelverteidigerin erneut Topfavoritin

Bei den Damen führt der Titel wohl erneut nur über Iga Swiatek. Die polnische Nummer 1 der Welt ist bei den Buchmachern die klare Favoritin. Auch Simona Halep darf sich Chancen auf ihren zweiten Rom-Erfolg ausrechnen. Mit dem Triumph von Madrid im Gepäck zählt auch Ons Jabeur zu den ganz großen Favoritinnen. Wie so oft ist gerade bei den Damen auch die ein oder andere Überraschung zu erwarten.

Italian Open Rom WTA 2022 – Gesamtsieger
Bwin Logo
🇵🇱 I. Swiatek2,50
🇷🇴 S. Halep11,00
🇪🇸 P. Badosa11,00
🇹🇳 O. Jabeur15,00
🇬🇷 M. Sakkari21,00
🇧🇾 A. Sabalenka23,00
🇪🇪 A. Kontaveit29,00
🇺🇸 C. Gauff23,00
Weitere SpielerinnenZu Bwin

Zurück zur Tennis Wetten Übersichtsseite.

Mutua Madrid Open – Madrid Masters Quoten & Wetten

In der Sandplatzsaison geht es für die Stars der Tenniswelt Schlag auf Schlag. Mit den Mutua Madrid Open steht bereits das nächste Highlight im ATP Spielplan auf dem Programm.  In den letzten Jahren entwickelte sich das relativ junge Masters1000 schnell zu einem der bedeutendsten Turniere der Saison und gilt als Standortbestimmung für die French Open.

Der WTA Zirkus schlägt hingegen schon länger in Madrid auf. Seit 1996 gastiert die Damen Elite bei den Mutua Madrid Open. Für ein Novum sorgte die Auflage 2012. Aufgrund des Hauptsponsors wurde das Turnier kurioserweise auf blauem Sand ausgetragen. Bei den Spielerinnen sorgte das für massive Kritik, weshalb seit dem Jahr darauf wieder auf herkömmlicher Asche gespielt wird.

Rafael Nadal am French Open Center Court Philippe Chartrier
François GOGLINS / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Der „König von Madrid“ ist wenig überraschend Rafael Nadal. Fünf Mal konnte der Lokalmatador das Turnier bislang für sich entscheiden. Nach einer längeren Verletzungspause steht hinter der Form des Superstars aber ein kleines Fragezeichen. Letzter Sieger aus dem Jahr 2021 ist Alexander Zverev. Der Deutsche will heuer seinen Titel verteidigen. Bei den Damen ist Petra Kvitova mit drei Titeln Rekordsiegern, 2021 ging die Trophäe an Aryna Sabalenka. Die Weißrussin darf zur Titelverteidigung antreten: anders als in vielen anderen Sportarten dürfen Athleten aus Belarus und Russland auf der WTA Tour 2022 unter neutraler Flagge starten.

Wer sind die Quoten Favoriten der Mutua Madrid Open 2022?

Auch dieses Jahr haben wir wieder die Wettquoten für den Turniersieg bei einer Auswahl verschiedener Tennis Wettanbieter verglichen, damit ihr das Optimum aus euren Tennis Wetten herausholen könnt. Werfen wir einmal einen Blick auf die Favoriten 2022 im Herren Einzel.

Madrid Open Gesamtsieger 2022 ATP
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇪🇸 R. Nadal3,504,333,60
🇪🇸 C. Alcaraz4,504,004,00
🇬🇷 S. Tsitsipas5,505,505,50
🇷🇸 N. Djokovic4,705,005,50
🇩🇪 A. Zverev10,0010,0010,00
🇳🇴 C. Ruud17,0021,0017,00
🇷🇺 A. Rublev17,0019,0017,00
🇮🇹 J. Sinner25,0021,0026,00
weitere SpielerTipicoBwinBet365

Spanische Hoffnungsträger

Rekordsieger Rafael Nadal ist bei den Bookies erneut der Topfavorit. Nach längerer Verletzungspause ist aber nicht klar, ob sich der Spanier in Topform befindet. Abschreiben darf man den Sandplatzkönig aber nicht. Der French Open Quoten Favorit dürfte auch heuer die Benchmark auf Asche sein.

Die heimischen Fans dürfen sich möglicherweise auf ein Generationenduell freuen. Carlos Alcaraz gilt als legitimer Nachfolger seines 17 Jahre älteren Landsmanns. In Madrid jagt der Youngster den zweiten Masters-Titel der Saison. Bei den Buchmachern ist er heißester Herausforderer Nadals.

Tsitsipas und Djokovic wollen aufzeigen

Novak Djokovic
Wikimedia, Yann Caradec (CC BY-SA 2.0)

Am Thron rütteln will auch Stefanos Tsitsipas. Der Grieche zählt auf Sand seit Jahren zur Elite und ist heiß auf den ersten Madrid-Titel. Auch Novak Djokovic muss man wie immer auf der Rechnung haben. Der Serbe erlebt bislang zwar eine enttäuschende Saison, konnte in der spanischen Hauptstadt aber schon drei Titel einfahren. Eine Wundertüte ist auch Alexander Zverev. Nach der Enttäuschung in der Wahlheimat Monte Carlo geht es für den Deutschen um Wiedergutmachung. Im Vorjahr konnte Zverev den Titel holen, auch 2018 hatte er triumphiert. Zu den Favoriten zählen auch Andrey Rublev, Casper Ruud und Jannik Sinner.

WTA Wettquoten für das Madrid Masters

Bei den Damen ist das Turnier bereits in vollem Gange und die ersten Runden brachten einige faustdicke Überraschungen. Die Top sieben der Setzliste sind bereits früh ausgeschieden. Nummer 1 Iga Swiatek musste verletzungsbedingt überhaupt verzichten. Heißeste Titelkandidatin dürfte nun Simona Halep sein. Aus den Top Ten ist nur noch Ons Jabeur mit von der Partie. Auch die US-Girls dürfen sich gute Chancen ausrechnen. Bei den Quoten der Tennis Buchmacher gibt es aber noch weitere Favoritinnen.

Madrid Open Siegquote 2022 WTA
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇷🇴 S. Halep
🇺🇸 J. Peluga5,505,505,50
🇺🇸 A. Anisimova6,506,506,50
🇹🇳 O. Jabeur8,508,508,50
🇺🇦 A. Kalinina9,008,508,50
🇪🇸 S. Sorribes Tormo10,0010,0010,00
🇨🇭 J. Teichmann10,009,009,50
🇷🇺 E. Alexandrova20,0019,0021,00
weitere SpielerinnenTipicoBwinBet365

ATP Barcelona Open – Wetten & Quoten

Von 18. bis 24. April gastiert die ATP Tour erstmals im Jahr 2022 in Spanien. Beim ATP500 in Barcelona steht das nächste Sandplatz-Highlight nach dem Masters Monte Carlo und eine weitere Standortbestimmung in Richtung French Open an. Nach dem Masters1000 in Madrid gilt Barcelona als das prestigeträchtigste ATP-Turnier auf spanischem Boden. Seit 1953 gastiert die Tenniswelt in der Olympiastadt von 1992. Traditionell sind die Barcelona Open in spanischer Hand. Bereits elf Mal gab es ein rein spanisches Finale. Rekordsieger ist „Sandplatzkönig“ Rafael Nadal mit zwölf Erfolgen. Unter anderem gewann der 31-jährige die letzte Auflage des Barcelona ATP500 2021.

Wer gewinnt in Abwesenheit von Titelverteidiger Nadal?

In Abwesenheit des Vorjahressiegers Rafa Nadal, der auf diesem Belag ja der unumstritten beste Spieler aller Zeiten ist (siehe unsere Tennis Rekorde) ist es 2022 etwas schwieriger einen klaren Favoriten zu definieren. Ein besonders heißes Eisen könnte dabei Carlos Alcaraz sein. Der junge Spanier spielt diese Saison überragend und gilt aufgrund seiner ähnlich kraftvollen Spielweise schon als legitimer Nadal Nachfolger. In der Setzliste ist Alcaraz auf der 5 gereiht. Die Nummer 1 des Turniers ist Stefanos Tsitsipas,  bei dem es dieses Jahr aber noch nicht ganz so rund läuft wie erwartet. Aktuell sehen die Barcelona Wettquoten der Tennis Wettanbieter Tipico, Bwin und Betway so aus:

Barcelona Open 2022 – Gesamtsieger
Tipico LogoBwin LogoBetway Logo
🇪🇸 C. Alcaraz3,203,253,25
🇬🇷 S. Tsitsipas3,703,753,50
🇳🇴 C. Ruud4,504,504,00
🇦🇷 D. Schwartzman10,0010,0012,00
🇪🇸 P. Carreno-Busta15,0015,0019,00
🇨🇦 F. Auger-Aliassime17,0017,0019,00
weitere Spielerzu Tipicozu Bwinzu Betway

Zum engeren Favoritenkreis zählen die Bookies auch die norwegische Nummer 1 Casper Ruud. Der 23-jährige ist auf Sand stark und kann in der laufenden Saison eine Bilanz von 14:5 vorweisen. Ruud konnte in Buenos Aires auf Sand bereits seinen ersten Saisontitel feiern, insgesamt war es für den Mann aus Oslo Karrieretitel Nummer sieben (Tennis Wetten hat berichtet).

Neben Ruud muss man auch immer dessen Gegner aus dem Buenos Aires Finale auf der Rechnung haben. Diego Schwartzman ist ebenfalls ein Sandplatz Spezialist und in Topform nur schwer zu schlagen.

Wichtige Standortbestimmung vor Masters-Doppel und Roland Garros

Eines ist in Barcelona schon sicher. Wer hier gut performt, der bringt sich auch für die nächsten großen Aufgaben in Stellung. Nach dem ATP500 in der katalanischen Metropole jagt nämlich ein Sand Highlight das nächste. Zuerst steht das Madrid Masters an, das am 2.5. startet und direkt darauf folgt das Masters in Rom. Dazwischen gibt es dann noch eine kurze Verschnaufpause mit den Turnieren in Genf und Lyon ehe dann am 23. Mai bei den French Open der Sandplatzkönig der ATP bestimmt wird. Wir haben natürlich immer die aktuellen French Open Wettquoten. Für eine Langzeitwette auf den Grand Slam Sieger würden wir aber eben noch die großen Sandplatz Highlights abwarten.

Rolex Monte-Carlo Masters – Tipps & Wettquoten

Die Sandplatzsaison ist eröffnet! Mit dem Rolex Monte-Carlo Masters in Monaco steht ab 10. April bereits das erste große Highlight auf Asche an. Das Event zum Fürstentum gehört zu den prestigeträchtigsten Masters1000 Turnieren im ATP Spielplan 2022 und findet zum bereits 115. Mal statt. Seit 1945 empfiehl das Turnier nur 2020 aufgrund er Corona-Pandemie. Seit dem Vorjahr kann aber endlich wieder in Mekka der Reichen und Schönen gespielt werden.

Key Facts Monte Carlo:

  • 10. – 17. April
  • Erstmalige Austragung: 1897
  • Belag: Sand
  • Preisgeld: 5.415.410€
  • Rekordsieger: Rafael Nadal (11x)
  • Titelverteidiger: Stefanos Tsitsipas
Rafael Nadal am French Open Center Court Philippe Chartrier
François GOGLINS / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

In der langen Turniergeschichte prägte besonders ein Spieler das Turnier. Wie sollte es anders sein, ist „Sandplatzkönig“ Rafael Nadal Rekordsieger in Monte Carlo. Der Spanier gewann elf Mal – davon unglaublich acht Mal in Folge – im Fürstentum. Seit 2005 gelang es lediglich zweimal Novak Djokovic und je einmal Stan Wawrinka, Fabio Fognini und Stefanos Tsitsipas diese Serie zu durchbrechen. Der Grieche geht 2021 auch als Titelverteidiger ins Turnier. Wer hat 2022 die Nase vorn? Wir haben den Tennis Quoten Vergleich der Tennis Wettanbieter.

ATP Monte Carlo Masters Gesamtsieger 2022
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇬🇷 S. Tsitsipas2,702,752,75
🇩🇪 A. Zverev3,403,503,50
🇵🇱 H. Hurkacz8,008,508,00
🇮🇹 J. Sinner8,508,508,50
🇦🇷 D. Schwartzman10,0013,0011,00
🇺🇸 T. Fritz12,0012,0012,00
🇪🇸 A. D. Fokina12,0013,0012,00
🇧🇬 G. Dimitrov13,0013,0013,00
weitere SpielerTipicoBwinBet365

Erneute Talentprobe?

Gleich mehrere große Namen fehlen in Monaco. Rekordsieger Rafael Nadal muss ebenso verletzungsbedingt passen wie Daniil Medvedev.  Roger Federer kann ebenfalls noch nicht spielen. Eine Corona-Erkrankung machte Dominic Thiem einen Strich durch die Rechnung. Der Österreicher muss auf seiner Comeback-Tour auf ein Antreten im Fürstentum verzichten.

Carlos Alcaraz French Open 2021
Yannick JAMOT, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Nach dem frühen aus von Topfavorit Novak Djokovic ist Youngster Carlos Alcaraz bei den Buchmachern die Nummer 1. Der Spanier will nach dem Titel in Miami die nächste Talentprobe auf der ATP Tour 2022 zurück. abgeben Auf Sand ist der 18-jährige sogar noch stärker einzuschätzen und könnte die Arrivierten erneut ärgern.

Tsitsipas will Titelverteidigung

Neben den beiden Topfavoriten zählt auch der Titelverteidiger zu den heißesten Kandidaten auf den Turniersieg. Stefanos Tsitsipas holte im Vorjahr eindrucksvoll den Pokal (Tennis Wetten hat berichtet). Die bisherige Saison läuft allerdings noch nicht nach Wunsch, seit den Australian Open präsentiert sich Tsitsipas selten in Topform. Gerade auf Sand ist dem 23-jährigen aber alles zuzutrauen.

Endlich in Fahrt kommen will auch Alexander Zverev. Der Deutsche machte heuer eher durch Skandale, als sportliche Glanztaten auf sich aufmerksam. In seiner Wahlheimat soll der Knoten aber endlich platzen. Auch Andrey Rublev zählt zu den Topfavoriten. Im Vorjahr unterlag der Russe erst im Finale und ist reif für den ersten Masters-Triumph. Zum erweiterten Favoritenkreis zählen auch die Sandplatz-Spezialisten Casper Ruud, Jannik Sinner und Diego Schwartzman.

Wichtiger Indikator für Roland Garros

Das erste Sandplatz Masters der Saison ist in jedem Fall eines – ein wichtiger Indikator für die French Open Wettquoten der Tennis Buchmacher. Während man bei Wettanbietern in der Regel erst nach der Qualifikation Tipps auf die Turnier-Gesamtsieger abgeben kann, ist dies für die Grand Slam Turniere schon jetzt als Langzeitwette möglich. Tendenziell gilt dabei je früher die Wette  platziert wird, desto höher die Quote. Wettfans wissen aber natürlich, dass derartige Langzeitprognosen sehr unsicher sind. Daher ist es wichtig, die Turniere auf dem jeweiligen Belag vor dem Major Turnier genau zu analysieren und auszuwerten.

Einem spannenden Auftakt zur Sandplatz Saison steht also nichts mehr im Wege. Wir freuen uns schon auf spektakuläre Duelle im roten Sand von Monte Carlo!

Miami Open 2022 – Quoten & Wetten

Welcome to Miami! Von 23. März bis 3. April geht es für die Stars der ATP und WTA in Florida um einen um den nächsten großen Titel im WTA Kalender und ATP Spielplan 2022. Traditionell ist das Event Teil des „Sunshine Doubles“ und folgt gleich im Anschluss an das Turnier in Indian Wells. Gespielt wird in den Miami Gardens auf Hartplatz.

Die Herren spielen seit 1985 in Miami. Seitdem prägten besonders zwei Akteure das Turnier. Lokalmatador Andre Agassi gewann ebenso sechs Mal wie Novak Djokovic. Heuer ist der Serbe allerdings nicht dabei, da er nach wie vor auf eine Corona-Impfung verzichtet. Im Vorjahr holte sich überraschend Hubert Hurkacz seinen ersten Masters-Titel.

Bereits seit 1973 ist die WTA Tour zu Gast im Sunshine State. Am erfolgreichsten war bisher Superstar Serena Williams. Die US-Amerikanerin siegte satte acht Mal in Miami. Letzte Siegerin war Ashleigh Barty, die im Vorjahr ihren Triumph von 2019 wiederholen konnte.

Breites Favoritenfeld ohne Big Three

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Einige große Namen fehlen in den Miami Gardens. Australian Open Sieger Rafael Nadal gönnt sich nach seiner bislang sehr erfolgreichen Saison eine Auszeit. Auch Novak Djokovic ist erneut nicht dabei – der Serbe verzichtet weiter auf eine Impfung gegen Corona. Roger Federer und Dominic Thiem fehlen weiterhin verletzt. Als Nummer 1 geht somit Daniil Medvedev ins Turnier. Der Russe hatte mit dem Finaleinzug in Melbourne einen starken Saisonstart, konnte seitdem aber nicht mehr ganz an diese Form anknüpfen. Trotzdem ist der 26-jährige bei den Tennis Quoten der Topfavorit. Erster Herausforderer ist für die Bookies Alexander Zverev. Nach den Negativ-Schlagzeilen in Acapulco (Tennis Wetten hat berichtet) und dem frühen Aus in Indian Wells will der Deutsche heuer endlich durchstarten.

Zu den Mitfavoriten gehört auch Carlos Alcaraz. Der Youngster gilt aktuell als heißeste Aktie im Tenniszirkus. Schon jetzt wird der Spanier mit Landsmann Nadal verglichen. In Miami könnte der erste ganz große Titel auf das Toptalent warten.

ATP Miami Open Gesamtsieger 2022
Tipico LogoBwin LogoBet365 Logo
🇷🇺 D. Medvedev2,702,502,30
🇩🇪 A. Zverev
🇪🇸 C. Alcaraz3,503,003,00
🇳🇴 C. Ruud11,003,753,75
🇮🇹 J. Sinner
🇵🇱 H. Hurkacz18,0019,0017,00
🇷🇸 M. Kecmanovic18,0021,0021,00
🇦🇷 F. Cerundolo70,0017,0026,00
weitere SpielerTipicoBwinBet365

Kann Ruud überraschen?

Nick Kyrgios
Wikimedia, Carine06 (CC BY-SA 2.0)

Titelchancen darf sich auch Jannik Sinner ausrechnen. Der italienische Youngster kommt rechtzeitig zur Sandsaison wieder in Topform. Hubert Hurkacz muss man ebenfalls auf der Rechnung haben. Der Pole konnte das Turnier im Vorjahr gewinnen und will seinen Titel erfolgreich verteidigen. Für eine Überraschung könnte Casper Ruud sorgen. Das Norweger hatte zuletzt Probleme, kommt aber immer besser in Fahrt.

Titelverteidigerin fehlt

Bei den Damen fehlt mit Ashleigh Barty als Nummer eins und Titelverteidigerin. In ihrer Abwesenheit sehen die Tennis Buchmacher Indian Wells-Siegerin Iga Swiatek in der Favoritenrolle. Die Polin präsentiert sich derzeit in Topform und könnte den nächsten Titel nachlegen.

WTA Miami Open Gesamtsiegerin 2022
Tipico LogoBwin LogoBetway Logo
🇵🇱 I. Swiatek1,951,902,62
🇪🇸 P. Badosa
🇨🇿 P. Kvitova
🇯🇵 N. Osaka2,702,802,80
🇨🇭 B. Bencic7,507,007,00
🇺🇸 J. Pegula7,509,5015,00
🇺🇸 C. Gauff
🇺🇸 D. Collins
weitere SpielerTipicoBwinBetway

28Zum engsten Favoritenkreis beim dritten 1000-Turnier im WTA Kalender zählt auch Naomi Osaka. Nach einigen schwierigen Monaten will die Japanerin heuer wieder zurück in die Weltspitze.

BNP Paribas Open in Indian Wells 2022 – Quoten Vorschau

Der Tennis-März steht ganz im Zeichen des „Sunshine Double“. In Indian Wells und Miami finden gleich zwei Masters-Turniere in Folge statt. Den Anfang machen die BNP Paribas Open von 10. bis 20. März. Beide sind einzigartig: bei den Herren ziehen sie sich jeweils über zwei Wochen und sind damit gleich lang wie die Grand Slams. Seit 1974 ist das Turnier fixer Bestandteil der ATP Tour. Im WTA Spielplan sind die BNP Paribas Open seit 1989 mit dabei. Nachdem im Vorjahr aufgrund der Corona-Pandemie erst im Herbst gespielt wurde, kehrt man heuer zum traditionellen Termin zurück. Die Damen starten sogar bereits einen Tag früher.

Indian Wells Center Court
saimad / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)

Nachdem die Austragungsorte anfangs regelmäßig wechselten wurde 1987 Indian Wells als dauerhafter Gastgeber bestimmt. ATP Rekordsieger auf dem Hartplatz in Riverside County sind die beiden Superstars Roger Federer und Novak Djokovic, die beide je fünf Mal erfolgreich waren. Besonders der Serbe prägte die letzten Jahre des Turniers mit drei aufeinanderfolgenden Siegen von 2014 bis 2016. Im Vorjahr gab es eine Sensation. Cameron Norrie gewann seinen ersten Masters-Titel gegen Nikoloz Basilashvili.

Indian Wells – Spiel des Tages

Indian Wells Wettquoten – Spiel des Tages
🇪🇸 C. Alcarazvs.🇪🇸 R. Nadal
2,35Bwin Logo1,60
2,35Betway Logo1,75
2,25Tipico Logo1,60

Im Dameinzel konnten sich schon zahlreiche Spielerinnen in die Siegerliste eintragen. Zwei Titel gelangen gleich sieben WTA-Stars, die sich den Rekord damit teilen. Im Vorjahr hätte sich Victoria Azarenka beinahe die dritte Trophäe geholt. Im Finale unterlag sie aber Paula Badosa, die ihren Erfolg heuer wiederholen will.

Erneutes Duell zwischen Nadal und Medvedev?

Nadal US Open 2016Nach dem mehr als unnötigen Theater um die Nicht-Teilnahme von Novak Djokovic, geht einmal mehr Rafael Nadal als Topfavorit ins Turnier. Der spanische Superstar hat den besten Saisonstart seiner Karriere hinter sich und ist heuer noch ungeschlagen. Wie bei den Australian Open bahnt sich ein Zweikampf mit Daniil Medvedev an. Der Russe ist aktuell erstmals die Nummer 1 der Welt. Nachdem es heuer noch nicht ganz mit einem großen Titel geklappt hat, will der 26-jährige in Indian Wells zuschlagen. Zum engsten Favoritenkreis gehört auch Alexander Zverev. Nach seiner Disqualifikation in Acapulco (Tennis Wetten hat berichtet) will der Deutsche wieder sportlich positive Schlagzeilen schreiben. Eine bisher eher enttäuschende Saison soll für Zverev nun endlich Fahrt aufnehmen.

BNP Paribas Open Sieger 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇪🇸 R. Nadal1,951,902,20
🇪🇸 C. Alcaraz3,603,503,40
🇷🇺 A. Rublev4,504,334,50
🇺🇸 T. Fritz13,0011,0012,00
🇦🇺 N. Kyrgios
🇬🇧 C. Norrie
🇧🇬 G. Dimitrov20,0017,0021,00
🇷🇸 M. Kecmanovic25,0023,0021,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin

Auf der Rechnung muss man natürlich auch Stefanos Titsipas haben. Der Grieche kam nach einer Verletzung gut in die Saison und will den ersten Titel des Jahres holen. Matteo Berrettini ist ebenfalls gut drauf und immer für einen Turniersieg gut. Zu den bestimmenden Spielern der bisherigen Saison gehört zweifellos Andrey Rublev. Der Russe konnte schon zwei Events für sich entscheiden und ist reif für den ersten ganz großen Erfolg. Bei den Tennis Quoten der Buchmacher sind auch Casper Ruud und Felix Auger-Aliassime ganz vorne dabei.

Spannung im Damenfeld

Das WTA Turnier ist wiedermal von einem sehr breiten Favoritenfeld geprägt. In Abwesenheit von Nummer 1 Ashleigh Barty musste auch die topgesetzte Barbora Krejcikova kurzfristig absagen. Damit gehen Aryna Sabalenka und Iga Swiatek als Topfavoritinnen ins Turnier. Besonders die Polin ist bei den Quoten der Buchmacher ein heißer Tipp. Auch Vorjahressiegerin Paula Badosa ist erneut heiß auf den Titel, ebenso wie Anett Kontaveit und Maria Sakkari.

WTA Indian Wells Siegerin 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇵🇱 I. Swiatek
2,302,402,35
🇪🇸 P. Badosa3,803,003,40
🇷🇴 S. Halep4,506,006,50
🇬🇷 M. Sakkari4,507,007,00
🇰🇿 E. Rybakina
🇷🇺 V. Kudermetova
weitere QuotenTipicoBetwayBwin

Nicht zu unterschätzen sind auch Naomi Osaka und Simona Halep. Besonders die Rumänien gehört nach ein paar schwierigen Jahren wieder zur absoluten Weltspitze. Tennis Wett Tipps für eure eigene Tennis Wette findet ihr bei uns!

ATP500 Mexico Open Acapulco – Wetten & Quoten

Die Mexico Open sind das Tennis-Highlight im Land der Sombreros. Seit 1993 ist das Turnier fixer Bestandteil im ATP Spielplan. Nachdem die ersten sieben Auflagen in Mexiko-Stadt gespielt wurden, wechselte man 2001 nach Acapulco. Bis 2013 wurde das Event außerdem auf Sandplatz gespielt. Danach entschieden sich die Veranstalter für einen Wechsel. Seitdem ist Hardcourt die Spielfläche der Mexico Open.

📈🎾  Aktuelle Mexiko Open Gesamtsieger Quoten  🎾📈

Die Zeit in Mexiko-Stadt wurde von Thomas Muster geprägt. Der Österreicher gewann die ersten vier Auflagen allesamt. Danach kam die große Zeit der Spanier. David Ferrer siegte in Acapulco ebenfalls vier Mal. Drei Erfolge konnte Superstar Rafael Nadal verbuchen. Insgesamt gab es in den vergangenen acht Jahren ebensoviele Sieger. Die Auflage 2021 ging an Alexander Zverev. Bei Tennis Wetten erhält ihr eine Vorschau, aktuelle Quoten und Tennis Wett Tipps zum Turnier.

Mexico Open Finale ATP 2021
🇩🇪 A. Zverev
🏆
6:4, 7:6(3)🇬🇷 S. Tsitsipas
🥈

Hochkarätiges Teilnehmerfeld

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Traditionell schlagen in Acapulco viele Stars der ATP Tour auf. Auch heuer ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt. Als Nummer 1 geht Daniil Medvedev ins Turnier. Nach der Finalpleite bei den Australian Open will der Russe auf die Siegerstraße zurückkehren. Besonders auf Hartplatz war zuletzt kaum ein Spieler so stark wie der 26-jährige. Auch die Buchmacher sind sich einig: der Triumph führt nur über Medvedev. Zu den Topfavoriten zählte auch der Titelverteidiger. Alexander Zverev musste das Vorhaben eines erneuten Sieges aber schon in Runde 2 aufgrund einer Disqualifikation aufgeben. Auch seinen Finalgegner von 2021 muss man auf der Rechnung haben. Im Vorjahr scheiterte Stefanos Tsitsipas knapp am Titel. Heuer will der Grieche auch den letzten Schritt gehen. Dass die Form stimmt, bewies er mit dem Halbfinale bei den Australian Open.

Mexico Open Acapulco Sieger 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇷🇺 D. Medvedev2,402,822,60
🇺🇸 J. Isner20,0017,0017,00
🇬🇷 S. Tsitsipas4,304,004,00
🇪🇸 R. Nadal2,803,503,50
🇺🇸 T. Paul
30,0041,0041,00
🇬🇧 C. Norrie12,0010,0010,00
🇺🇸 T. Fritz25,0023,0023,00
🇪🇸 P. Carreno Busta20,0015,0015,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin 

Alle Augen auf Nadal

Nadal auf Hartplatz
Steve Collis from Melbourne, Australia / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)

Ein besonderer Fokus liegt natürlich auf Rafael Nadal. Der Rekordsieger bei Grand Slams fühlt sich bei den Mexiko Open wohl. Zweimal siegte er auf Sand, 2020 auch auf Hardcourt. Der Superstar ist erneut heiß auf den Titel. Den Kreis der absoluten Topfavoriten komplettierte Matteo Berrettini. Der Italiener musste aber verletzt in Runde 1 aufgeben. Nicht zu unterschätzen ist Routinier John Isner.

Neben den ganz großen Namen tummeln sich auch einige Geheimfavoriten im Feld. Cameron Norrie muss man in jedem Fall auf der Rechnung haben. Der Indian Wells Sieger 2021 konnte zwar heuer noch nicht seine Bestleistungen abrufen, gerade auf Hardcourt ist ihm aber alles zuzutrauen. Ähnliches gilt für Taylor Fritz. Liefert der US-Amerikaner sein A-Game ab, kann er auch die Favoriten ärgern. Pablo Carreno Busta zählt ebenfalls zum Kreis der Titelkandidaten. Mit Spanien konnte er heuer beim ATP Cup das Finale erreichen und will nun auch die erste Einzeltrophäe der Saison ergattern. Zeitgleich mit den Herren gastiert auch der WTA Spielplan in Mexiko (Monterrey).

Nächstes Highlight Sunshine Double

Die Mexico Open sind ein perfekter Gradmesser für die ersten beiden Masters der Saison. Zuerst geht es für die ATP-Asse nach Indian Wells, danach stehen die Miami Open auf dem Programm. Das legendäre Sunshine Double gehört zu den Höhepunkte der ATP Saison. Beide Events könnt ihr mittels Tennis Live Stream mitverfolgen.

Dubai Open – Duty Free Tennis Championships – Wetten & Quoten

Eine Woche nach der WTA Tour gastiert auch der ATP Spielplan in Dubai! Das Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist bereits seit 1993 Teil des Kalenders. Seitdem wird auf Hartplatz gespielt, das Event ist Teil der ATP500-Serie. Anders als bei vielen anderen Turnieren konnte auch 2020 in Dubai gespielt werden. Bei uns bekommt ihr alle Infos zu allen Favoriten, aktuelle Quoten und Tennis Wett Tipps.

🎾 ATP Dubai Siegerquoten 2022 🎾

Erster Sieger in den Emiraten war der Tscheche Karel Novacek. Seitdem prägte vor allem ein Mann das Turnier. Superstar Roger Federer gewann ganze 8 Mal – klare Bestmarke. Am nächsten kommt dem Schweizer Novak Djokovic mit 5 Triumphen. 2021 gab es eine Überraschung: Aslan Karatsev holte seinen ersten Titel auf der ATP Tour. Der Russe bezwang den Südafrikaner Llyod Harris im Finale.

ATP Dubai Finale  2021
🇷🇺 A. Karatsev
🏆
6:4, 7:6(3)🇿🇦 L. Harris
🥈

Djokovic bei Rückkehr Favorit

Novak Djokovic
Tatiana (CC BY-SA 2.0)

Noch mehr als sonst sind die Augen in Dubai auf Novak Djokovic gerichtet. Der serbische Superstar wird erstmals seit seiner Ausweisung aus Australien (Tennis Wetten hat berichtet) ein Turnier bestreiten. Mit fünf Dubai-Trophäen im Rücken wird das Selbstvertrauen trotz Zwangspause stimmen. Die Nummer 1 der Welt ist auch für die Buchmacher Favorit. Zu den Topkandidaten auf den Titel zählt außerdem Andrey Rublev. Der Russe konnte heuer bislang nicht immer überzeugen, gilt aber als Hardcourt-Spezialist. Zudem scheiterte er im Vorjahr erst im Semfinale.

Dubai Open Gewinner 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇷🇸 N. Djokovic1,501,531,50
🇷🇺 A. Rublev7,507,507,00
🇷🇺 K. Khachanov25,0036,0026,00
🇮🇹 J. Sinner8,008,007,50
🇵🇱 H. Hurkacz12,0012,0011,00
🇨🇦 D. Shapovalov15,0015,0019,00
🇬🇧 A. Murray30,0029,0029,00
🇪🇸 R. Bautista Agut15,0015,0015,00
weitere QuotenTipicoBetwayBwin 

 

jannik sinner
si.robi, CC BY-SA 2.0 , via Wikimedia Commons

Mit Jannik Sinner zählt ein weiteres Supertalent zum Kreis der Titelanwärter. Der 20-jährige will nach seinem Trainerwechsel mit einem Erfolgserlebnis ein neues Kapitel aufschlagen. In die Riege der „Next Generation“ gehört auch Denis Shapovalov. Der Kanadier ließ sein Talent zuletzt immer häufiger aufblitzen. Gelingt es ihm, konstanter Topleistungen abzurufen, ist mit dem 22-jährigen zu rechnen.

Überraschung durch Murray?

Nicht zu unterschätzen ist auch Routinier Andy Murray. Aufgrund der hohen Quoten könnte sich eine Wette auf den Briten lohnen. Nicht zu unterschätzen ist auch sein Landsmann Karen Khachanov. Auch Routinier Roberto Bautista Agut ist immer für einen Titel gut. Der Spanier war zuletzt zwar nicht in Topform fühlt sich aber in Dubai wohl: 2018 gewann er die Duty Free Tennis Championships.

Vorbereitung für Sunshine Double

Gemeinsam mit den zeitgleich stattfindenden Mexico Open 2022 bildet das ATP Dubai die Generalprobe für die ersten beiden Masters des Jahres. Erst schlagen die Tennis-Stars in Indian Wells auf, ehe die Miami Open folgen. Beide Turniere könnt ihr natürlich mit den Tennis Live Streams verschiedener Bookies verfolgen.

Qatar Total Open – Vorschau & Quoten

Nach den Australian Open steht für die Stars der WTA Tour das nächste Highlight an. Die Qatar Total Open in Doha gehen von 21. bis 28. Februar über die Bühne und sind das erste WTA1000-Turnier des Jahres. Seit 2001 ist Katars Hauptstadt Fixpunkt im WTA Spielplan. Abwechselnd mit dem Event in Dubai finden die Katar Open entweder als Turnier der 500er, oder 1000er-Kategorie statt.

🎾 Aktuelle Gesamtsieger Quoten 🎾

Nach Austragung der vier Grand Slam Turniere gehören die Qatar Open 2022 also zu den wichtigsten Events des Jahres. Bislang zeichnete sich das Hartplatz-Spektakel durch Abwechslung aus. Erste Siegerin war Martina Hingis, zudem konnten sich Stars wie Monica Seles, Justine Henin oder Maria Sharapova in die Gewinnerliste eintragen. Die Russin ist mit zwei Triumphen zudem Rekordsiegerin. Diese Bestmarke teilt sie mit Landsfrau Anastasya Myskina, Victoria Azarenka und Petra Kvitova. Die Tschechin ist auch amtierende Titelverteidigerin.

Katar Open Finale WTA 2021
🇨🇿 P. Kvitova
🏆
6:2, 6:1🇪🇸 G. Mugurza
🥈

Starkes Teilnehmerfeld verspricht Spannung

aryna sabalenka
si.robi, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons

Von den Top 10 des WTA Rankings sind gleich neun Spielerinnen vertreten. Nur die Nummer eins Ashleigh Barty verzichtet auf eine Teilnahme. Die Setzliste wird damit von Aryna Sabalenka angeführt. Die Weißrussin konnte das Turnier bereits 2020 gewinnen und zählt auch heuer zu den heißesten Favoritinnen. Auch French Open Siegerin Barbora Krejcikova muss man auf der Rechnung haben. Bei den Buchmachern ist die Quote auf die Tschechin sehr gut, weshalb sich eine Wette auszahlen könnte. Die Nummer 1 bei den Bookies ist Anett Kontaveit. Nach dem Sieg beim WTA500 in St. Petersburg greift die Estin nach dem zweiten Saisontitel. Sehr gute Chancen darf sich auch die Polin Iga Swiatek ausrechnen.

Katar Open Sieger 2022
Tipico LogoBetway LogoBwin Logo
🇪🇪 A. Kontaveit
5,507,506,00
🇵🇱 I. Swiatek6,008,006,00
🇪🇸 G. Muguruza6,5010,008,00
🇹🇳 O. Jabeur10,0011,0012,00
🇬🇷 M. Sakkari11,0015,0011,00
🇧🇾 A. Sabalenka9,0011,009,00
🇪🇸 P. Badosa8,5013,008,00
🇨🇿 B. Krejcikova8,0013,008,50
weitere QuotenTipicoBetwayBwin

Muguruza will Final-Revanche

Garbine Muguruza
Wikimedia, si.robi (CC BY-SA 2.0)

Paula Badosa gehört zu den prägenden Spielerinnen des letzten halben Jahres. Die 24-jährige gewann heuer bereits in Sydney (Tennis Wetten hat berichtet). Auch Victoria Azarenka gehörten zu den Titelka didatinnen. Die Weißrussin musste aber in Runde zwei verletzt aufgeben. Routine ist auch bei Garbine Mugurza Trumpf. Spaniens Topstar stand bereits 2021 im Finale und will heuer den Titel nachlegen.

Ein Fragezeichen steht hinter Maria Sakkari. Die Griechin musste zuletzt in Dubai verzichten. Ob sie in Topform antritt, wird sich zeigen. Neben den üblichen Verdächtigen ist Vorjahressiegerin Petra Kvitova heiß auf die Titelverteidigung

Generalprobe für Sunshine Double

Nach den Katar Open geht es mit dem nächsten Highlight weiter. In den USA steht das Sunshine Double in Indian Wells und Miami auf dem Programm. Beide Events zählen zu den prestigeträchtigsten Hartplatz-Turnieren der Saison. Das WTA1000 in Doha ist dementsprechend eine gute Standortbestimmung für die US Tour. Wett Tipps für Langzeitwetten und Einzelwetten sind beim Sunshine Double besonders gefragt.