Miami Open 2021 – Quoten & Wetten

Welcome to Miami! Von 22. März bis 4. April geht es für die Stars der ATP und WTA in Florida um den ersten Masters bzw. WTA1000-Titel im WTA und ATP Spielplan 2021. Nachdem beide Turniere im Vorjahr der Corona-Pandemie zum Opfer fielen, sind die Miami Gardens heuer zurück im Kalender. Sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen ist das zweite große Highlight nach den Australian Open jedoch von Absagen geprägt. So fehlen erstmals seit 2004 bei einem Masters die „großen Drei“ Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic.

Auch bei den Damen fehlt mit Lokalmatadorin Serena Williams ein prominenter Name. Die achtfache Miami Siegerin und damit erfolgreichste Spielerin in der Geschichte des Turniers wird 2021 nicht an den Start gehen. Nichtsdestotrotz ist das Feld hochklassig besetzt und verspricht Hochspannung.

Bei der bislang letzten Auflage 2019 war übrigens bei den Herren Roger Federer siegreich. Mit insgesamt sechs Titeln sind jedoch Andre Agassi und Novak Djokovic die erfolgreichsten ATP Spieler der Turniergeschichte. Im Dameneinzel strebt Ashleigh Barty die Titelverteidigung an. Die Australierin gilt bei den Tennis Wetten der Buchmacher als Mitfavoritin auf den Sieg.

Nach Absagen von Djokovic, Nadal & Federer – „NextGen“ im Fokus

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Neben den Superstars Federer, Nadal und Djokovic fehlt auch Dominic Thiem im Sunshine State. Der zuletzt formschwache Österreicher will sich indes voll auf die Sandplatzsaison konzentrieren. Als Nummer eins geht somit Daniil Medvedev ins Turnier. Der Russe konnte bislang eine starke Saison zeigen. So musste er sich beispielsweise bei den Australian Open erst im Finale dem überragenden Djokovic geschlagen geben. Der 24-jährige wartet zwar noch auf den ersten Grand Slam-Titel, hat aber bereits den Sieg bei den ATP Finals und drei Masters-Erfolge auf der Habenseite. In Miami zählt er nicht zuletzt auch deshalb zu den absoluten Topfavoriten. Ähnliches gilt auch für Medvedevs Intimfeind Stefanos Tsitsipas, der auf zwei gesetzt ist.

Die beiden ATP Stars haben sich in der Vergangenheit sowohl auf als auch abseits des Platzes nichts geschenkt und der 23-jährige Grieche Tsitsipas musste sich zuletzt ausgerechnet Russlands Nummer eins in Melbourne im Semifinale geschlagen geben. Dementsprechend groß ist das Ansinnen Tsitsipas‘ auf Revanche. Bei den Miami Open könnten sich die beiden ein erneutes Duell liefern.

ATP Miami Open Gesamtsieger 2021
Tipico LogoBwin LogoBetway LogoBet365 Logo
🇷🇺 D. Medvedev2,302,402,502,50
🇷🇺 A. Rublev3,804,504,503,75
🇬🇷 S. Tsitsipas4,705,005,005,00
🇮🇹 J. Sinner11,0012,0012,0012,00
🇨🇦 M. Raonic15,0015,0015,0015,00
🇪🇸 R. Bautista-Agut15,0015,0015,0015,00
weitere SpielerTipicoBwinBetwayBet365
* Betway verbesserte Quote

Zverev mit unter den Titelkandidaten

Zverev US OpenGanz oben auf der Rechnung muss man auch Alexander Zverev haben. Der Deutsche kämpfte sich nach einem schwierigen 2019 im Vorjahr zurück an die Weltspitze und konnte bereits drei Masters für sich entscheiden. Der Schlüssel für ein erfolgreiches Turnier liegt beim Hamburger darin, sein bestes Tennis konstant abzurufen, was ihm jedoch in der jüngeren Vergangenheit nicht immer gelang. Den Kreis der Topfavoriten rundet schlussendlich Andrey Rublev ab. Der Russe spielte bereits im Vorjahr eine starke Saison und konnte diese Form auch ins neue Jahr mitnehmen. Auf den ganz großen Erfolg wartet Rublev aber noch. Bislang waren vier ATP500-Titel das höchste der Gefühle. Gut möglich aber, dass dem 23-jährigen in Miami endgültig der Knopf aufgeht.

Zu den Mitfavoriten zählen auch Diego Schwartzman, Roberto Bautista Agut, David Goffin, sowie die beiden kanadischen Youngsters Denis Shapovalov und Felix Auger-Aliassime. Die US-Hoffnungen liegen indes auf John Isner und Taylor Fritz. Besonders Routinier Isner fühlt sich in Miami wohl. 2018 konnte er dort nämlich den bislang letzten Heimsieg für die Gastgebernation feiern.

Barty um Titelverteidigung

Bei den Damen geht Ashleigh Barty als Nummer eins und Titelverteidigerin ins Turnier. Dementsprechend ist die Australierin auch unter den Topfavoritinnen. Die Tennis Buchmacher sehen aber in Naomi Osaka noch eine Spielerin vor Barty. Die Japanerin strotzt nach ihrem Sieg bei den Australian Open vor Selbstvertrauen und könnte den nächsten großen Titel nachlegen.

WTA Miami Open Gesamtsieger 2021
Tipico LogoBwin LogoBetway LogoBet365 Logo
🇯🇵 N. Osaka2,252,402,402,30
🇦🇺 A. Barty5,004,505,005,00
🇧🇾 A. Sabalenka5,506,006,005,00
🇨🇦 B. Andreescu6,507,507,006,50
🇺🇦 E. Svitolina8,008,506,508,50
weitere SpielerTipicoBwinBetwayBet365
* Betway verbesserte Quote

Zum erweiterten Favoritenkreis beim ersten Masters im WTA Kalender zählt zudem Lokalmatadorin Sofia Kenin, die in Abwesenheit der ehemaligen Miami-Siegerinnen Serena Williams und Sloane Stephens die Kohlen aus dem Feuer holen soll. Simona Halep, Elina Svitolina und Karolina Pliskova muss man ebenfalls auf der Rechnung haben. Überhaupt könnte es im ausgeglichenen Damenfeld die eine oder andere Überraschung geben. Dementsprechend hoch sind auch dieses Jahr die Tennis Quoten für Wetten auf die Gesamtsiegerin.