Karrierende: Wozniacki hört auf

Tennis-Ass Caroline Wozniacki hat ihre Karriere angekündigt. Die 29-jährige Dänin beendet ihre Laufbahn nach insgesamt 15 Saisonen auf der WTA Tour. Ihr letztes großes Turnier werden die Australian Open im kommenden Jänner sein. Danach ist ein offizielles Abschiedsmatch gegen Serena Williams geplant, das in Kopenhagen stattfinden wird.

Zeit für Veränderung

Die ehemalige Nummer eins der Welt teilte ihre durchaus überraschende Entscheidung via Instagram mit. „Ich habe professionell, seit ich 15 Jahre alt bin“, schrieb Wozniacki und bezeichnete die zurückliegenden Jahre als „fantastisches erstes Kapitel in meinem Leben“. Mit fast 30 sei nun die Zeit für den Rücktritt gekommen. „Ich habe immer gesagt: Wenn es abseits des Courts etwas gibt, das ich lieber tun würde, werde ich es tun“, so die Dame aus Odense.

View this post on Instagram

I’ve played professionally since I was 15 years old. In that time I’ve experienced an amazing first chapter of my life. With 30 WTA singles titles, a world #1 ranking for 71 weeks, a WTA Finals victory, 3 Olympics, including carrying the flag for my native Denmark, and winning the 2018 Australian Open Grand slam championship, I’ve accomplished everything I could ever dream of on the court. I’ve always told myself, when the time comes, that there are things away from tennis that I want to do more, then it’s time to be done. In recent months, I’ve realized that there is a lot more in life that I’d like to accomplish off the court. Getting married to David was one of those goals and starting a family with him while continuing to travel the world and helping raise awareness about rheumatoid arthritis (project upcoming) are all passions of mine moving forward. So with that, today I am announcing that I will be retiring from professional tennis after the Australian Open in January. This has nothing to do with my health and this isn’t a goodbye, I look forward to sharing my exciting journey ahead with all of you! Finally, I want to thank with all my heart, the fans, my friends, my sponsors, my team, especially my father as my coach, my husband, and my family for decades of support! Without all of you I could have never have done this!

A post shared by Caroline Wozniacki (@carowozniacki) on

Im Juni hatte die ehemalige Australian Open-Siegerin Basketballprofi David Lee geheiratet, mit dem sie nun offenbar eine Familie gründen will. Gesundheitliche Gründe habe das Karriereende keine, versicherte die Dänin. Ihr letzter großer Auftritt auf der WTA Tour wird im Jänner bei den Australian Open sein, wo sie 2018 ihren bislang einzigen Grand Slam-Titel feiern konnte (Tennis Wetten hat berichtet). Danach ist aber noch nicht endgültig Schluss, im Mai des kommenden Jahres ist ein Abschiedsmatch gegen ihre gute Freundin Serena Williams geplant. Austragungsort soll die Royal Arena in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sein.

Melbourne-Sieg als Höhepunkt

Wozniacki kann auf eine erfolgreiche Laufbahn zurückblicken. Insgesamt erreichte die 29-jährige 34 WTA-Titel, die der erste ganz große Erfolg gelang ihr 2017 bei den WTA Championships in Singapur. 2018 folgte dann bei den Australian Open endlich auch der erste Major-Triumph, nachdem sie bereits 2010 erstmals zur Nummer eins der Welt aufgestiegen war. 71 Wochen verbrachte Wozniacki insgesamt an der Spitze des WTA-Rankings.

Im vergangenen Jahrzehnt zählte die bald Tennis-Rentnerin stets zur Weltspitze, bei Olympischen Spielen reichte es in drei Versuchen allerdings nicht für Edelmetall. Bei den Australian Open Wettquoten auf den Gesamtsieg im Damen Feld zählt Wozniacki allerdings nicht zu den Top Favoritinnen. Aber vielleicht schafft es die Dänin ja, am Ende ihrer Karriere noch einmal ein ganz dickes Ausrufezeichen zu setzen. Zu wünschen wäre es der Dänin auf jeden Fall.