Spannung vor Paris-Viertelfinale

Die French Open 2022 gehen in die heiße Phase! Im Viertelfinale warten bereits einige Kracher. Bei den Herren kommt es etwa zum Duell der Superstars Novak Djokovic und Rafael Nadal – für viele das vorgezogene Finale. Im WTA Einzel will Iga Swiatek weiterhin ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Duell der Giganten

Novak Djokovic
Wikimedia, Yann Caradec (CC BY-SA 2.0)

Ungewohnt früh kommt es zum Aufeinandertreffen der Dauerrivalen Djokovic und Nadal. Allein in Roland Garros ist es schon das neunte Duell der beiden Routiniers. Sieben Mal behielt dabei der Sandplatzkönig die Oberhand, zweimal gewann der Djoker. Somit zeichnet der Serbe für zwei von drei Paris-Niederlagen überhaupt für Nadal verantwortlich. Im Vorjahr setzte sich Djokovic im Halbfinale durch. Auch heuer geht er nach dem bisherigen Turnierverlauf als leichter Favorit ins Spiel. Nadal ist in Paris aber wie immer alles zuzutrauen. Die Fans dürfen sich auf ein hochklassiges Match freuen, das im Tennis Livestream einiger Buchmacher verfolgt werden kann.

Ebenfalls mit Spannung wird das Match zwischen Carlos Alcaraz und Alexander Zverev verfolgt. Der Spanier spielt bislang ein starkes Turnier und will seine Mitfavoritenrolle auch weiterhin bestätigen. Besonders brisant: Zverevs Aussagen über eine mögliche Bevorzugung des Youngsters (Tennis Wetten hat berichtet). Das möglicherweise angespannte Verhältnis zwischen den beiden verleiht dem sportlich ohnehin spannendem Match wohl zusätzliche Würze. Im Skandinavier-Duell ist Casper Ruud gegen Holger Rune Favorit. Für den Sieger geht es im Halbfinale gegen Andrey Rublev oder Marin Cilic.

Ist Swiatek zu stoppen?

Iga SwiatekBei den Damen führt der Titel wohl nur über Iga Swiatek. Die French Open Quoten 2022 sehen die Polin ganz klar in der Favoritenrolle. Mit Jessica Peluga wartet aber eine schwierige Aufgabe im Viertelfinale. Ein ausgeglichenes Match ist zwischen den beiden Russinnen Veronika Kudermetova und Daria Kasatkina zu erwarten. Mit Sloane Stephens und Cori Gauff treffen zudem zwei US-Amerikanerinnen aufeinander. Das Duell zwischen Leylah Fernandez und Überraschungsdame Martina Trevisan rundet das Viertelfinale ab.