Thiem-Triumph in St. Petersburg

Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat beim ATP 250-Event in St. Petersburg zum ersten Mal in seiner Karriere einen Hallen-Titel erobert. Der 25-jährige bezwang den Slowaken Martin Klizan im Finale souverän mit 6:3, 6:1 und darf sich damit über deinen perfekten Start in die Hallen-Saisob freuen. Ingesamt ist es Thiems elfter Titel auf der ATP-Tour, der dritte in dieser Saison.

Erster Indoor-Titel für Thiem

In einem einseitigen Endspiel ließ der Niederösterreicher zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen und ließ seinem am Knie angeschlagenen Gegner keine Chance. Damit prolongiert Thiem seine starke Form, zuletzt überzeugte er bereits mit dem Viertelfinaleinzug bei den US Open und zwei Siegen beim Davis Cup. Nach dem erstmaligen Hallen-Triumph war die Freude beim Lichtenwörther groß. „Das bedeutet viel für mich, meinen ersten Indoor-Titel werde ich nie vergessen“, so Thiem. Lob erhielt die neue Nummer sieben der Welt vom unterlegenen Klizan. „Ich wünsche dir alles Gute auf dem Weg zur Nummer eins, denn du wirst es sehr bald sein“, prophezeite der Slowake, der im vierten Duell gegen Thiem erstmals als Verlierer vom Platz ging.

🎾 Zu allen Wetten auf Dominic Thiem 🎾

Der 25-jährige folgt mit dem Titelgewinn in St. Petersburg seiner Freundin Kristina Mladenovic nach, die im Vorjahr auf russischem Boden ihren ersten WTA-Titel einfuhr. Im Hinblick auf ihre bevorstehende Titelverteidigung nächste Woche drückt Thiem die Daumen. „Es wäre schön, wenn der Titel in der Familie bleibt“, scherzte der French Open-Finalist. Für Thiem bedeutet der Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung ATP-Masters in London. Im Race zog der Österreicher am Südafrikaner Kevin Anderson vorbei auf Platz sieben, für den Saisonabschluss im November qualifiziert wäre.

Aufregender Oktober

Für Thiem folgen im Oktober zwei Highlights. In der zweiten Woche steht das Masters 1000-Turnier in Shanghai auf dem Programm, ehe das Heimspiel in der Wiener Stadthalle folgt. Nach dem enttäuschenden Zweitrunden-Aus in Kitzbühel will sich der 25-jährige auf heimischem Boden rehabilitieren. In unseren Tennis News berichten wir natürlich von den nächsten Turnieren.