US Open – Kyrgios scheitert an Khachanov

Nick Kyrgios
Wikimedia, Carine06 (CC BY-SA 2.0)

Was ist das für ein verrücktes US Open Turnier? Ein Favorit nach dem anderen muss die Segel streichen. Nach Titelverteidiger Medvedev und Topfavorit Rafael Nadal erwischte es nun auch Medvedev Bezwinger Nick Kyrgios. Der Australier galt nach seinem Erfolg über die Nummer 1 in Abwesenheit von Novak Djokovic noch als heißestes Eisen im Kampf um den Turniersieg, gegen Karen Kahachanov war nun aber im Viertelfinale Endstation.

Kraftakt über 5 Sätze

Im Gegensatz zu Kyrgios‘ starkem Auftritt gegen Daniil Medvedev wirkte der Australier im Duell mit Khachanov etwas weniger spritzig. Zu häufig ließ er das Tempo in den Rallies durch den Russen diktieren. Am Ende des Tages setzte sich dann der etwas frischer wirkende Khachanov, der bei den US Open Quoten vor dem Turnier noch als krasser Außenseiter gehandelt wurde, mit 7:5, 4:6, 7:5, 6:7 und 6:4 durch.

Kyrgios, dem die Enttäuschung nach dem Aus deutlich anzumerken war, verpasst damit einmal mehr die Chance auf seinen ersten Major Titel. In Wimbledon musste sich der 27-jährige ja im Finale Novak Djokovic geschlagen geben (Tennis Wetten hat berichtet). Viele Fans trauen dem Aussie schon lange den großen Wurf zu. An Talent mangelt es dem oft als „bad boy“ des Tennis gebrandmarkten Kyrgios jedenfalls nicht. Die nächste Chance auf einen Major Sieg im ATP Kalender gibt es für ihn dann beim Heimspiel in Melbourne.

Showdown der NextGen Stars bei Sinner vs. Alcaraz

Carlos Alcaraz French Open 2021
Yannick JAMOT, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Die besten Chancen auf den Titel in New York hat den Buchmachern zufolge jetzt der Sieger aus dem Duell Sinner vs. Alcaraz. Beide Spieler sind große Zukunftshoffnungen, vor allem Alacaraz ist in der laufenden Saison durchgestartet und könnte sich mit einem Erfolg bei den US Open an die Spitze des ATP Einzel Rankings hieven. Wir haben natürlich die aktuellen Tennis Quoten zum Match:

US Open 2022 Viertelfinale
🇮🇹 J. Sinnervs.C. Alcaraz 🇪🇸
2,50Bwin Logo1,53
2,50Bet365 Logo1,53
2,55Tipico Logo1,50

Die Bookies sehen Alcaraz als Favoriten, das Head-to-Head der beiden zeigt aber Vorteile beim 21-jährigen Italiener, der die letzten beiden Duelle in Umag und Wimbledon für sich entscheiden konnte. Wir freuen uns jedenfalls schon auf einen echten Kracher und sind gespannt, wer das Rennen machen wird.