Hamburg European Open Wettquoten

Besonders für deutschsprachige Tennisfans ist es eines der Highlights im ATP Spielplan: die Hamburg European Open. Das Event findet mittlerweile seit einige Jahren zwischen Wimbledon und den US Open und ist damit einer der letzten Saisonhöhepunkte auf Sandplatz.

Das Turnier am Hamburger Rothenbaum wurde erstmals 1892 ausgetragen und gehört damit zu den traditionsreichsten ATP Events überhaupt. Seit 2009 handelt es sich um ein ATP500-Event. Zuvor gehörte die Hansestadt jahrelang zur Masters1000-Serie und fand im Mai statt. Rekordsieger ist der Deutsche Gottfried von Cramm mit sechs Erfolgen, die jüngere Vergangenheit wurde vor allem von Roger Federer bestimmt. Der Schweizer erlangte vier Titel am Rothenbaum.  jungen Talente der ATP Tour in Hamburg eine Duftmarke setzen.

Musetti mit Überraschungssieg

Lorenzo Musetti bei RG 21
si.robi, CC BY-SA 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0>, via Wikimedia Commons

Die Auflage 2022 endete mit einer großen Überraschung. Lorenzo Musetti konnte sich sensationell den Titel sichern und damit erstmals überhaupt auf der ATP Tour gewinnen. Im Finale bezwang der Italiener im Duell der Youngsters Topfavorit Carlos Alcaraz mit 6:4, 6:7(6), 6:4. Der Spanier konnte mit seinem ersten Hamburg-Finale aber ebenfalls eine erfreuliche Bilanz ziehen. Insgesamt war Musetti der vierte italienische Sieger in der Hansestadt. Zuletzt hatte 2013 Fabio Fognini triumphiert.

Hamburg Open Gewinner Quoten 2022
Bwin LogoBet365 Logo
🇪🇸 C. Alcaraz 🥈
🇮🇹 L. Musetti 🏆
🇷🇺 A. Rublev
🇦🇷 D. Schwartzman
🇪🇸 P. Carreno Busta
🇳🇱 B. v.d. Zandschulp
🇬🇪 N. Basilashvili
weitere Spielerzu Bwinzu Bet365

Wenige Wochen vor den US Open war das Turnier überhaupt von Überraschungen geprägt. Von den acht gesetzten Spielern scheiterten gleich vier schon in Runde eins. Besonders die hoch gehandelten Diego Schwartzman und Holger Rune enttäuschten auf ganzer Linie.

Die Tennis Buchmacher hatten auch Andrey Rublev und Pablo Carreno Busta ganz oben auf dem Zettel, beide scheiterten aber schon im Achtelfinale. Für Furore sorgten dafür zwei Außenseiter. Für die ungesetzten Alex Molcan und Francisco Cerundolo war erst im Semifinale Schluss.

Spannung auch 2023 garantiert

Auch im kommenden Jahr werden in Hamburg wieder zahlreiche Stars zu sehen sein. Kann Musetti seinen Titel verteidigen? Oder schlägt endlich wieder ein Lokalmatador wie Alexander Zverev zu? Mit Tennis Wetten bekommt ihr immer die aktuellen Quoten und alle Infos zur ATP und WTA Tour.