WTA & ATP Stars beim Madrid Open Virtual Pro Turnier

Not macht bekanntermaßen erfinderisch. Da der WTA und ATP Spielplan 2020 bis auf weiteres auf Eis liegt, haben sich nun die Veranstalter des Madrid Masters etwas besonderes einfallen lassen. Die Stars aus WTA und ATP wechseln den Tennisschläger gegen PS4 Controller und werden kurzerhand zu eSports Profis bei den Mutua Madrid Virtual Pro Open. Das Starterfeld kann sich dabei durchaus sehen lassen. Unter anderem haben bereits Rafa Nadal, Andy Murray, David Goffin, Karen Khachanov, Genie Bouchard und Angelique Kerber zugesagt.

Nadal, Murray, Kerber und Co als eSports Profis

Unter dem Hashtag #playathome wird der Masters Klassiker in der spanischen Hauptstadt kurzerhand auf die virtuelle Art ausgetragen. Gespielt wird dabei mit „Tennis World Tour“ vom Game Entwickler Nacon. Wie das auf der PS4 aussieht, demonstriert das folgende Video:

Nadal US Open 2016Wie geübt die Tennis Stars auf der Spielkonsole ist, wird sich dann am 27. bis 30. April zeigen, wenn die Mutua Madrid Open Virtual Pro starten. Dann wird man auch sehen, ob Rafa Nadal auf der PS4 genau so stark ist, wie beim echten Madrid Masters. Der Mallorquiner ist nämlich mit fünf Titeln der Rekordsieger des Turniers. Mit dementsprechend viel Ehrgeiz wird die aktuelle Nummer 2 der Weltrangliste auch in den virtuellen Clash gehen. Seine Stärke auf Sand wird Nadal, der in seinem Statement zur Teilnahme noch einmal auf die Wichtigkeit der StayAtHome Bewegung verweist, auf der PS4 aber wohl nur schwer ausspielen können.

WTA Stars Kerber, Bouchard und Bertens mit von der Partie

Auch das Damenfeld ist nominell hochkarätig besetzt. Mit von der Partie sind unter anderem Angelique Kerber, Eugenie Bouchard und Kiki Bertens. Nicht am virtuellen Start ist die tatsächliche Siegerin von 2019, Petra Kvitova. Aber auch bei den Herren fehlt der amtierende Champion Novak Djokovic. Man darf sich dennoch auf ein unterhaltsames und kurzweiliges eSports Turnier freuen. Die entsprechenden Tennis Live Streams stellt der Turnierveranstalter auf seinen Social Media Kanälen zur Verfügung.