Miami Open 2018 – Quoten & Wetten

Die Entscheidungen im zweiten Masters 1000 Turnier der ATP Tour 2018 und WTA Tour sind gefallen. Bei den Herren konnte John Isner im vierten Anlauf bei einem Masters 1000 Turnier seinen ersten Finalsieg feiern. Im WTA Finale bei den Damen reüssierte mit Sloane Stephens ebenfalls eine US-Amerikanerin. Mit den zweiten Plätzen mussten sich Alexander Zverev und Jelena Ostapenko begnügen.

Miami Open 2018 – ATP FINALE
🇩🇪 A. Zverev 1:2
(7:6, 4:6, 4:6)
🇺🇸 J. Isner

 

Miami Open 2018 – WTA FINALE
🇺🇸 S. Stephens  2:0
(7:6, 6:1)
🇱🇻 J. Ostapenko

Im Doppel gab es bei den Herren keine Überraschung. Die Bryan Brüder konnten ihrem Ruf als Rekordspieler im Doppel gerecht werden. Sie bezwangen in einem sehenswerten Finale das russische Duo Khachanov/Rublev. Bei den Damen gab es einen australisch-US-amerikanischen Sieg des Duos Bartley/Vandeweghe.

Miami Open 2018 – Doppel Herren
🇺🇸 Bryan/Bryan 4:6, 7:6 (7:5) 10-4 🇷🇺 Khachanov/Rublev

 

Miami Open 2018 – Doppel Damen
🇦🇺/🇺🇸BartleyVandeweghe 6:2, 6:1  🇨🇿 Krejcikova/Siniakova

ATP Update – Semifinale Miami Open 2018

Die Semifinalisten der Miami Open 2018 stehen fest und Tennis Buchmacher Tipico und Betway sehen die Favoritenrollen auf den Turniersieg bei den Herren folgendermaßen verteilt:

ATP Miami Open Gesamtsieger 2018
Tipico Logo Betway Logo
🇦🇷 J. M. Del Potro 2,10 2,10
🇩🇪 A. Zverev 2,75 2,87
🇺🇸 J. Isner 5,00 5,50
🇪🇸 P. Carreno-Busta 7,50 9,00
weitere Spieler zu Tipico zu Betway

Nachdem die Buchmacher anfangs noch Zweifel hegten, ob Sascha Zverev seine Formkrise überwunden hat, ist man sich nun sicher. Der Deutsche gilt neben Indian Wells Sieger Juan Martin Del Potro als heißester Anwärter auf den Titel in Miami. Dementsprechend sind auch die Rollen in den einzelnen Semifinal-Partien verteilt:

ATP Miami Open 2018 – Semifinale
🇦🇷 J.M.D. Potro vs. 🇺🇸 J. Isner
1,55 Tipico Logo 2,40
1,57 Betway Logo 2,40

 

ATP Miami Open 2018 – Semifinale
🇩🇪 A. Zverev vs. 🇪🇸 P. C.-Busta
1,60 Tipico Logo 2,30
1,61 Betway Logo 2,30

Die Zeichen stehen also auf ein Finale Zverev vs. Del Potro. Es wäre das dritte Aufeinandertreffen der beiden, wobei Del Potro in der aktuellen Form und bei einem Head-to-Head Score von 2:0 wohl der Favorit auf den Titel wäre. Trotzdem, mit Lokalmatador Isner und Carreno-Busta warten schwierige Aufgaben auf Del Potro und Zverev. Für Spannung ist definitiv gesorgt.


ATP Nächster Streich von „King Roger“?

Der große Gejagte im ATP Turnier heißt einmal mehr Roger Federer. Obwohl die Siegesserie des 36-jährigen im Finale von Indian Wells endete, geht er als absoluter Topfavorit ins Turnier. Im Vorjahr feierte Federer seinen insgesamt dritten Miami-Sieg, als er im Endspiel Rafael Nadal bezwang.

Während der Spanier nach wie vor verletzt fehlt, könnte Juan Manuel del Potro der ganz große Coup gelingen. Nach seinem Erfolg in Indian Wells, sein erster Masters 1000-Titel überhaupt, könnte er mit einem erneuten Triumph das sogenannte „Sunshine-Double“ gewinnen.

Ebenfalls auf der Favoritenliste stehen Melbourne-Finalist Marin Cilic und Grigor Dimitrov, wobei in Indian Wells beide nicht überzeugen konnten. Einen Schritt aus der Krise machen will der deutsche Youngster Alex Zverev, zuletzt agierte der 20-jährige nicht in Topform.

Ein Geheimtipp ist der sechsfache Miami-Sieger Novak Djokovic, der nach einer Ellbogenverletzung immer besser in Schuss kommt und mit einem Titelgewinn zum alleinigen Rekordchampion avancieren könnte.

Für eine Überraschung könnten auch der zuletzt starke Nick Kyrgios und der Italiener Fabio Fognini sorgen, die im Vorjahr beide erst im Halbfinale die Segel streichen mussten.

Am 23. März geht es dann so richtig los, wenn auch die topgesetzten Spieler in Runde 2 des Turniers einsteigen. Von der Turnierauslosung gibt es auch schon ein vorprogrammiertes Highlight. Aufgrund der Setzung könnte es schon im Achtelfinale zum Duell Djokovic vs. Del Potro kommen (wir haben in unseren Tennis News darüber berichtet).

WTA Miami Open 2018 – Die Favoritinnen

Wie bei den Herren gibt es auch bei den Damen die Chance auf ein Sunshine Double. Naomi Osaka hat jedoch mit einer schwierigen Auslosung zu kämpfen. In Runde eins konnte die Japanerin zwar bereits Serena Williams ausschalten, nun wartet aber in Runde zwei die Nummer 4 des Turniers, Elina Svitolina. Kann sich Osaka gegen die Ukrainerin durchsetzen, muss man wohl auch in Miami wieder mit ihr rechnen.

Mit von der Partie in Miami  ist zudem Osakas Finalgegnerin Daria Kasatkina, die erneut für Furore sorgen könnte. Die Topfavoritinnen auf den Titel bei den Buchmachern sind aber erneut die topgesetzten Simona Halep und Caroline Wozniacki, beide warten allerdings noch auf einen Sieg in Miami. Zu den Favoritinnen gehört auch die Britin Johanna Konta, die im Vorjahr Wozniacki im Endspiel bezwang und sich den Titel sicherte. Auch die Deutsche Angelique Kerber will wieder ganz vorne mitmischen:

WTA Miami Open Gesamtsiegerin 2018
Tipico Logo Betway Logo
🇧🇾 V. Azarenka 2,60 2,62
🇺🇦 E. Svitolina 3,50 3,50
🇺🇸 S. Stephens 3,50 3,40
🇱🇻 J. Ostapenko 3,50 3,60
🇺🇸 D. Collins 7,00 7,00
🇺🇸 V. Williams 6,00 6,00
weitere Spielerinnen zu Tipico zu Betway

Interessant bei den Damen sind die hohen Quoten auf die Turniersiegerin im Vergleich zu den Herren. Das WTA Starterfeld bei den Miami Open 2018 wird von den Buchmachern einfach ausgeglichener eingeschätzt als jenes des ATP Events. Auffallend sind dafür aber die Abweichungen bei Kasatkina und Kvitova je nach Bookie. Auch die Quote von 13,00 für einen Turniersieg Osakas ist relativ hoch bemessen. Das könnte sich aber nach der Partie gegen Svitolina radikal ändern.