Western & Southern Open Quoten 2020

Die Western & Southern Open 2020 markieren nun endgültig die Rückkehr der ATP Tour, wenngleich auch Pandemie-bedingt unter anderen Vorzeichen. Anstatt wie üblich in Cincinnati findet das erste Masters des Jahres dieses Mal in New York statt. Da ja die US Open gleich als nächstes Turnier auf dem Plan stehen, traf man beim Verband die Entscheidung, auch das Masters aus logistischen Gründen im Big Apple durchzuführen. Gespielt wird wie auch in Cincinnati auf Hartplatz.

Ebensoviel Prestige wie bei den Herren genießt das Turnier auf der WTA Tour, wo es als Premier 5 zu den höchstdotierten der Saison gehört. Tennis Wetten Tipps auf die Western & Southern Open sind daher immer ein guter Indikator für die anstehenden US Open. Erfolgreichste Athletin ist die US-Amerikanerin Clara Louise Zinke mit fünf Erfolgen, Titelverteidigerin ist die US Amerikanerin Madison Keys, die auch 2020 am Start ist.

Djokovic gegen Thiem und Vorjahressieger Medwedew in Favoritenrolle

Novak Djokovic
Tatiana (CC BY-SA 2.0)

Nach dem Ausfall von Western & Southern Rekordsieger Roger Federer und der Absage von Rafa Nadal, der sich auf das Masters in Madrid konzentrieren möchte, ist einmal mehr Novak Djokovic der ganz große Favorit. Der „Djoker“ konnte 2018 mit seinem ersten Cincinnati-Sieg als erster Spieler überhaupt das „Golden Masters“ fixieren, also den Titelgewinn bei allen neun Veranstaltungen der Serie. Im Vorjahr holte allerdings nicht Djokovic, sondern Jungstar Daniil Medwedew den Turniersieg. Der Russe zählt bei den Wettquoten der Tennis Buchmacher auch dieses Jahr zu den Favoriten.

Western & Southern Open Gesamtsieg 2019
Betway LogoBwin Logo
🇷🇸 N. Djokovic1,571,57
🇬🇷 S. Tsitsipas4,004,30
🇨🇦 M. Raonic7,507,00
🇪🇸 R. Bautista-Agut10,0010,00
🇮🇹 M. Berrettinioutout
🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 A. Murrayoutout
🇷🇺 D. Medvedevoutout
🇧🇪 D. Goffinoutout
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 
Dominic Thiem Rückhand
Wikimedia, si.robi (CC BY-SA 2.0)

Neben Djokovic und Titelverteidiger Medwedew zählt Dominic Thiem zum ganz engen Kreis der Titelanwärter. Der Österreicher konnte vor der Spielplan Pause noch beim Hartplatz Major in Melbourne groß aufzeigen. Thiem eliminierte dabei Nadal und Zverev auf dem Weg ins Finale, wo er dann in einem sehenswerten Fight gegen Djokovic den Kürzeren zog. Nach der langen Wettbewerbspause ist es aber schwierig eine Prognose zur Form der Athleten abzugeben. Dementsprechend groß sind auch die Quotenunterschiede bei Bwin und Betway. Während bei Betway Djokovic der klare Favorit auf den Turniersieg ist, gibt es bei Bwin eine deutlich höhere Wettquote auf den Serben.

Tsitsipas und Zverev in Lauerposition

Ebenso ernsthafte Hoffnungen auf den ersten Masters Titel des Jahres dürfen sich laut Gesamtsieg Quoten Stefanos Tsitsipas und Alexander Zverev machen. Beide Spieler können bei einem guten Turnierverlauf um den Gesamtsieg mitspielen. Vor allem für Alexander Zverev wäre ein positives sportliches Signal wichtig. Der Deutsche stand zuletzt aufgrund seiner öffentlichen Auftritte in der Kritik. Vor allem Nick Kyrgios nahm sich dabei kein Blatt vor dem Mund (Tennis Wetten hat berichtet).

Western & Southern Open als wichtiger US Open Indikator

Mehr denn je werden die Western & Southern Open aufgrund ihrer zeitlichen Nähe zum Major Turnier in New York ein wichtiger Indikator für das Grand Slam Turnier im Big Apple. Wer bei den Western & Southern Open eine gute Leistung zeigt, der wird auch bei den US Open Wettquoten entsprechend favorisiert. Mit einem Tipp auf den Grand Slam Sieger sollte man daher auch den Turnierverlauf beim Masters abwarten, um eine genauere Einschätzung vornehmen zu können.

Starkes WTA Feld trotz Absagen – Williams Favoritin

Auch wenn Stars wie Simona Halep, Bianca Andreescu und Ashleigh Barty neben einem US Open Start auch auf die Western & Southern Open verzichten, kann sich das WTA Teilnehmerinnenfeld sehen lassen. Neben Vorjahressiegerin Madison Keys sind auch Kaliber wie Naomi Osaka und natürlich Serena Williams mit von der Partie. Bei den aktuellen Tennis Quoten sieht man die 23-fache Grand Slam Siegerin Williams in der Favoritenrolle, wenngleich die Quoten eine weniger eindeutige Sprache als im ATP Feld sprechen.

Western & Southern Open Gesamtsieg WTA
Betway LogoBwin Logo
🇧🇪 E. Mertens1,801,72
🇬🇧 J. Konta3,203,20
🇧🇾 A. Sabalenka5,005,00
🇺🇸 S. Williamsoutout
🇯🇵 N. Osakaretret
🇬🇷 M. Sakkarioutout
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 

Auch im Feld der WTA Tour gilt das gleiche. Die Western & Southern Open sind ein wichtiger Indikator für die Form der Athletinnen hinsichtlich der US Open. Vor allem wird es spannend zu sehen, ob Serena Williams in Topverfassung ist, um den lang ersehnten 24. Major Titel zu holen. Dieser würde Williams zur Nummer eins in Sachen meiste Grand Slam Titel machen.