Western & Southern Open Quoten 2021

Die Tenniswelt ist zurück in Cincinnati. Nachdem das Turnier im Vorjahr Corona-bedingt in New York ausgetragen werden musste, gehen die Western & Southern Open heuer wieder in Ohio über die Bühne. Von 15. bis 22. August schlagen die Topstars von ATP und WTA in den USA auf, das Turnier markiert das letzte vor den US Open und gilt damit traditionell als Gradmesser für den letzten Grand Slam des Jahres.

Tennis Wetten Tipps auf die Western & Southern Open sind daher immer ein guter Indikator für die anstehenden US Open. Erfolgreichste Athletin ist die US-Amerikanerin Clara Louise Zinke mit fünf Erfolgen. Titelverteidigerin ist die US Amerikanerin Madison Keys, die auch 2020 am Start ist. Bereits seit 1899 wird das Turnier gespielt, womit es zu den ältesten der Welt gehört.

Seit 1997 findet es stets eine Woche nach den Kanada Masters statt – dieses „Nordamerika-Double“ gilt als besondere Leistung und gelang bislang lediglich Patrick Rafter 1998, Andy Roddick 2003 und Rafael Nadal 2013. Rekordsieger bei den Herren ist mit sieben Titeln Roger Federer. Im Vorjahr war Novak Djokovic erfolgreich. Bei den Damen ist Clara Louise Zinke mit fünf Erfolgen die Nummer eins, als Titelverteidigern geht Viktoria Azarenka ins Turnier.

Top-Trio verzichet, Medvedev historisch?

Daniil Medvedev
CORNUT [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Das Herreneinzel ist, wie bereits der Rogers Cup in Toronto, von zahlreichen Absagen geprägt. Novak Djokovic und Rafael Nadal gönnen sich eine Erholungspause, Roger Federer und Dominic Thiem sind immer noch verletzungs-bedingt außer Gefecht. Dementsprechend geht erneut Daniil Medvedev als großer Favorit ins Turnier. Der Russe konnte die Kanada Masters nach einer starken Woche für sich entscheiden (Tennis Wetten hat berichtet) und will in Cincinnati zum vierten Spieler der Geschichte avancieren, dem das „Double“ gelingt. Erster Herausforderer ist wohl Olympiasieger Alexander Zverev. Der gebürtige Hamburger will nach seinem Titelgewinn in Tokio nachlegen. Zverev fühlt sich zudem in den USA traditionell pudelwohl.

Medvedev Rivale Tsitsipas auf Hartplatz endlich erfolgreich?

Als Nummer zwei der Setzliste geht Stefanos Tsitsipas ins Rennen. Der Grieche erlebt bisher eine Saison mit Ups und Downs, einer bärenstarken Sandplatz-Bilanz stehen zuletzt eher enttäuschende Auftritte auf Hardcourt gegenüber. Dass der Grieche aber jederzeit für einen Turniersieg gut ist steht außer Frage. Ähnliches gilt für Andrey Rublev. Die russische Nummer zwei wartet nach wie vor auf den ganz großen Durchbruch, in Cincinnati könnte es für den 24-jährigen endlich so weit sein.

Wester & Southern Open 2021 Herren Einzel
Tipico LogoBwin LogoBetway LogoBet365 Logo
🇷🇺 D. Medvedev4,004,504,004,00
🇬🇷 S. Tsitsipas5,505,506,005,50
🇩🇪 A. Zverev5,507,006,005,50
🇷🇺 A. Rublev12,0013,0013,0011,00
🇮🇹 M. Berrettini15,0015,0015,0015,00
🇮🇹 J. Sinner18,0019,0019,0019,00
🇨🇦 D. Shapovalov25,0026,0023,0026,00
🇪🇸 P. Carreño Busta25,0026,0029,0029,00
weitere SpielerTipicoBwinBetwayBet365

Starke Italiener in Position

Auf gleich zwei heiße Eisen kann Italien hoffen. Matteo Berrettini kehrt nach einer Pause zurück, Youngster Jannik Sinner zählt zu den Aufsteigern des Jahres und könnte erneut für eine Überraschung sorgen. Zu den Mitfavoriten gehört auch Pablo Carreno Busta, der den Schwung von den Spielen mitnehmen will, wo er die Bronzemedaille gewinnen konnte. Auf der Rechnung muss man auch Lokalmatador und Toronto-Finalist Reilly Opelka haben.

Western & Southern Open als wichtiger US Open Indikator

Wie üblich werden die Western & Southern Open aufgrund ihrer zeitlichen Nähe zum Major Turnier in New York ein wichtiger Indikator für das Grand Slam Turnier im Big Apple. Wer bei den Western & Southern Open eine gute Leistung zeigt, der wird auch bei den US Open Wettquoten entsprechend favorisiert. Mit einem Tipp auf den Grand Slam Sieger sollte man daher auch den Turnierverlauf beim Masters abwarten, um eine genauere Einschätzung vornehmen zu können.

Starkes WTA Feld trotz Absagen – Williams Favoritin

Das Damenfeld ist einmal mehr sehr ausgeglichen, die Favoritenliste lang. Ashleigh Barty und Naomi Osaka wollen nach ihren enttäuschenden Auftritten bei Olympia zurückschlagen und führen die Setzliste an. Vorjahressiegerin Azarenka erlebt zwar bislang nicht ihre beste Saison, konnte das Turnier aber bereits zweimal für sich entscheiden und ist dementsprechend wieder ein heißes Eisen.

Western & Southern Open Gesamtsieg WTA
Betway LogoBwin Logo
🇯🇵 N. Osaka5,505,50
🇦🇺 A. Barty6,507,00
🇧🇾 A. Sabalenka8,5010,00
🇵🇱 I. Swiatek13,0015,00
🇨🇿 K. Pliskova17,0017,00
🇧🇾 V. Azarenka17,0019,00
weitere Spielerzu Tipicozu Bwin 

Mit ganz anderen Voraussetzungen reist Belinda Bencic in die USA, die Schweizerin konnte mit Olympiagold in Tokio den größten Erfolg ihrer Karriere bejubeln. Aryna Sabalenka und Elina Svitolina zählen bei den Tennis Quoten der Bookies ebenfalls zu den Favoritinnen, wie auch die starken Tschechinnen um Karolina Pliskova, Barbora Krejcikova, Petra Kvitova und die Olympia-Silberne Marketa Vondrousova.

Mit dabei ist auch Serena Williams, die wohl einmal mehr auf die US Open und den lang ersehnten 24. Major Titel schielt. Dieser würde Williams zur Nummer eins in Sachen meiste Grand Slam Titel machen.